Indie World April 2024 – Zusammenfassung

Nach der Nintendo Direct: Partner Showcase im Februar (→ zu unserer Zusammenfassung) ist doch sicher die nächste reguläre Direct-Präsentation dran, oder? Nein! Da es ansonsten momentan auffällig still um den Videospielriesen aus Kyoto ist, war am gestrigen Tag eine neue Indie World-Ausgabe angesagt. In dieser wurden in etwa 20 Minuten Spiele von unabhängigen Entwicklern angekündigt, die in diesem Jahr für die Nintendo Switch erscheinen sollen.

Hier könnt ihr euch die Präsentation gerne zu Gemüte führen:

Nachfolgend findet ihr dank der Pressemitteilung eine Zusammenfassung der Indie World; allerdings chronologisch in gezeigter Reihenfolge. Außerdem könnt ihr euch am Ende dieses Artikels eine kompakte Liste der Spiele inklusive Veröffentlichungsdaten ansehen.

Zusammenfassung der Indie World April 2024

In Little Kitty, Big City von Double Dagger Studio wird aus einem friedlichen Nickerchen eine abenteuerliche Reise. In der Rolle eines neugierigen Kätzchens müssen die Nintendo-Fans den Weg durch eine pulsierende Metropole zurück nach Hause finden. Unterwegs haben sie einiges zu tun: die Umgebung erkunden, Quests meistern, anderen Tieren in brenzligen Situationen beistehen und mit gesprächigen Streunern Freundschaft schließen. Bei all dem können sie sich mehr als 40 hinreißende Mützen aufsetzen und in einem katzengerechten Open-World-Spielplatz voller Überraschungen jede Menge Trubel verursachen. Little Kitty, Big City erscheint am 9. Mai für Nintendo Switch. Vorbestellungen sind ab heute im Nintendo eShop möglich.

Yars Rising von WayForward Technologies – dem renommierten Studio hinter Spielen wie Shantae und River City Girls – und Atari ist ein seitlich scrollendes Action-Abenteuer, das einen der bekanntesten Atari-Klassiker neu interpretiert: Yars‘ Revenge. In Yars Rising wird die junge Hackerin Emi Kimura von einem geheimnisvollen Auftraggeber angeheuert, um die dubiose Firma QoTech zu infiltrieren. In ihrer Rolle rennen, springen, schleichen und hacken sich die Spieler:innen durch Horden gegnerischer Roboter sowie fremdartiger Gegner und decken eine komplexe, finstere Intrige auf. Das Spiel bietet zudem eine Reihe herausfordernder Retro-Minispiele, die eine Hommage an das ursprüngliche Yars‘ Revenge darstellen. Yars Rising infiltriert Nintendo Switch noch im Laufe des Jahres.

Refind Self: The Personality Test Game von Lizardry und PLAYISM ist ein Abenteuerspiel, das zur Selbsterkundung einlädt. Die Spieler:innen übernehmen die Rolle einer Androidin, die von einer verstorbenen Doktorin erschaffen wurde. Auf ihrem Weg gibt es keine richtigen oder falschen Entscheidungen; vielmehr verrät ihnen jede Wahl, die sie treffen, ein wenig mehr über sich selbst. Sie reisen zu Orten ihrer Erinnerung, interagieren mit anderen Charakteren und kommen nach und nach dahinter, welche Zukunft ihre Schöpferin für sie geplant hat. Am Ende der Reise wird ihr Persönlichkeitstyp ermittelt – abhängig davon, welche Entscheidungen die Spieler:innen getroffen haben. Insgesamt gibt es 23 Typen, die in verschiedenen Spieldurchgängen erkundet werden können. Zudem können die Ergebnisse mit anderen Spieler:innen geteilt und die Entscheidungen verglichen werden. Refind Self: The Personality Test Game erscheint diesen Sommer als zeitexklusiver Konsolentitel für Nintendo Switch.

In Sticky Business von Spellgarden Games und Assemble Entertainment betreiben die Spieler:innen einen eigenen Stickershop, in dem sie selbst Sticker gestalten und verkaufen. Dafür stehen ihnen mehr als 400 Designelemente und Upgrades wie Folien mit Spezialeffekten zur Verfügung, die ihre Sticker noch außergewöhnlicher machen. Und während die Spieler:innen die Wünsche ihrer Kundschaft erfüllen, erfahren sie mehr über deren Leben. In der Erweiterung Plan With Me warten zehn zusätzliche Geschichten neuer Kundinnen und Kunden, die sich um das Thema Bullet-Journals drehen, sowie über 100 zusätzliche Sticker-Elemente. Sticky Business und der DLC Plan With Me erscheinen als zeitexklusive Konsolentitel im Laufe des Tages für Nintendo Switch. Ein Bundle mit dem Spiel und der Erweiterung wird ebenfalls heute verfügbar sein.

In ANTONBLAST von Summitsphere stiehlt der Teufel höchstpersönlich die wertvolle Spirituosensammlung von Dynamite Anton. Klare Sache, dass die Spieler:innen ihm helfen, sie zurückzugewinnen – in einem Action-Plattformer, der explosive Action mit handgezeichneten Pixelgrafiken verbindet. Als Dynamite Anton schwingen sie den Mighty Hammer oder als Dynamite Annie den Massive Mace, verwüsten skurrile Welten, zertrümmern alles, was sich ihnen in den Weg stellt, erkunden immer neue Gebiete und treten gegen fiese Bosse an. Am Ende jedes Levels beginnt ein Zeitzünder zu ticken. Dann heißt es schnellstmöglich zurück zum Anfang zu eilen, bevor alles in die Luft fliegt. ANTONBLAST sprengt sich am 12. November den Weg als zeitexklusiver Konsolentitel auf Nintendo Switch frei. Eine kostenlose Demoversion gibt es ab heute im Nintendo eShop.

Valley Peaks von Tub Club und Those Awesome Guys ist ein Kletter-Plattformer aus der Egoperspektive, der in einer idyllischen, pastellfarbenen Bergwelt voller quakender Dorfbewohner angesiedelt ist. Als Techniker, der Sendemasten auf den Gipfeln installieren soll, erkunden die Spieler:innen nach Herzenslust die Berge und versuchen sich an scheinbar unmöglichen alpinistischen Herausforderungen. Zwischen ihren Kletterpartien können sie mit den Anwohner:innen plaudern oder kleine Nebenaufgaben erledigen, zum Beispiel Stempelkarten ausfüllen, um neue Ausrüstung freizuschalten. Wer mag, darf sich aber auch bei etlichen Minispielen entspannen und sich um die Bedürfnisse der Einheimischen kümmern. Der Berg ruft, sobald Valley Peaks in diesem Jahr für Nintendo Switch erscheint.

Lorelei and the Laser Eyes von Simogo und Annapurna Interactive stammt von dem Team hinter Sayonara Wild Hearts. Die Heldin dieses nicht-linearen Rätselspiels wird in ein altes, labyrinthisches Hotel irgendwo in Mitteleuropa gelockt, wo sie es mit zunehmend albtraumhaften, surrealen Trugbildern zu tun bekommt. In dem Third-Person-Abenteuer gilt es, mehr als 100 Rätsel zu lösen, deren Mechanismen und Perspektiven ständig wechseln. Jedes geknackte Rätsel bringt die Spieler:innen der Enthüllung eines großen Geheimnisses näher. Die Knobelei startet am 16. Mai, wenn Lorelei and the Laser Eyes sein Konsolendebüt auf Nintendo Switch feiert.

Europa von Helder Pinto / Novadust Entertainment und Future Friends Games spielt auf dem Mond Europa, wo ein Androide namens Zee das Geheimnis einer untergegangenen Zivilisation zu enthüllen versucht. In einem actionreichen 3D-Plattformer gleitet und fliegt er mit seinem Zephyr-Jetpack über atemberaubende Landschaften voller Seen, Wiesen und Berge. Nur wenn er alle Rätsel löst und die Gefahren meistert, die in den Ruinen auf ihn lauern, wird Zee die Geschichte des letzten noch lebenden Menschen aufdecken. Nintendo Switch-Fans können noch in diesem Jahr auf dem Mond Europa landen und sich ab heute im Nintendo eShop eine kostenlose Demoversion herunterladen.

Mit Teenage Mutant Ninja Turtles: Splintered Fate von Super Evil Megacorp erleben die Turtles ihr erstes Roguelike-Abenteuer. Um ihren entführten Meister Splinter zu retten, müssen sie den Foot Clan bekämpfen und durch mysteriöse Portale reisen. Dank zufälliger Power-ups, Raumanordnungen und Boss-Modifikatoren gleicht dabei keine Runde der anderen. Um für all diese Gefahren gewappnet zu sein, können Spieler:innen mit interner Spielwährung verschiedene Artefakte kaufen, die ihre Turtle-Kräfte dauerhaft steigern. Zudem können sie die kultigen Schauplätze in New York City entweder allein oder online im Ko-op-Modus mit bis zu drei Mitspieler:innen erkunden. Teenage Mutant Ninja Turtles: Splintered Fate erscheint im Juli als zeitexklusiver Konsolentitel für Nintendo Switch.

In dem niedlichen Action-Rollenspiel Cat Quest III von The Gentlebros und Kepler Interactive übernehmen die Spieler:innen die Rolle eines verwegenen Freibeuters und segeln auf der Suche nach dem verschollenen Nordstern-Schatz durch Miauritius. Aber Vorsicht! Auf den Meeren wimmelt es nur so von Piratten, die auf Befehl des Piratten-Königs Jagd auf ihr Schiff machen. Die offene Spielwelt lässt sich allein oder im lokalen Ko-op-Modus erkunden. Erstmals in der Reihe können die Spieler:innen ihr eigenes Schiff befehligen und in spannenden Kämpfen ein neues, effektiveres Kampfsystem nutzen, das zum Beispiel das Tauschen von Waffen oder das Attackieren ihrer Gegner mit präzisen Angriffskombinationen ermöglicht. Die Schatzsuche beginnt, wenn Cat Quest III am 8. August für Nintendo Switch erscheint. Vorbestellungen sind ab heute im Nintendo eShop möglich, wo ab sofort auch eine Demoversion heruntergeladen werden kann.

In stitch. von Lykke Studios kreieren die Spieler:innen wunderschöne Stickmuster, indem sie sich Rätsel, sogenannte Rahmen, von unterschiedlicher Schwierigkeit und Größe vornehmen. Alle Rahmen können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden und bieten ein entspannendes Spielerlebnis, eine praktische Hinweisfunktion sowie verschiedene Optionen für Barrierefreiheit. Wer einen Rahmen fertig bestickt hat, kann ihn im Modus Freies Sticken erneut gestalten. Dazu kommen viele zeitlich limitierte Rätsel: Tägliche Shikaku, bei denen es keine Hinweise gibt, sowie Wöchentliche Rahmen, die von realen Ereignissen inspiriert sind und unterhaltsame Fakten vermitteln. Noch im Laufe dieses Tages nimmt stitch. den Faden auf – konsolenexklusiv auf Nintendo Switch.

Zusätzlich zu den genannten Titeln zeigt die Präsentation eine Montage mit weiteren Indie-Spielen, die für Nintendo Switch in Entwicklung sind:

  • Das 3D-Jump-’n’-Run SCHiM erscheint am 18. Juli und integriert Licht- und Schattenelemente direkt ins Gameplay.
  • In derAbenteuergeschichte Duck Detective: The Secret Salami können die Spieler:innen ab 23. Mai de-duck-tivische Fähigkeiten entwickeln, Spuren suchen und Lücken in der Beweiskette schließen – exklusiv auf Nintendo Switch.
  • BZZZT ist ein rasanter Plattformer mit Retro-Future-Feeling, der im Sommer erscheint.
  • Another’s Crab’s Treasure verwandelt die Spieler:innen ab 25. April in Einsiedlerkrebse. In einer epischen Schatzsuche in einem verschmutzten Ozean versuchen sie, ihre kostbare Muschel zurückzuerobern.
  • ANIMAL WELL schließlich ist ein Action-Abenteuer, in dem es ab 9. Mai ein eng verschachteltes Labyrinth zu erforschen und seine zahllosen Geheimnisse zu lüften gilt.

SteamWorld Heist II von Thunderful lässt die Spieler:innen in ein episches Abenteuer auf hoher See eintauchen. Im Nachfolger des von der Kritik hochgelobten SteamWorld Heist verursacht das Meer starken Rostbefall und zerfrisst somit die Metallkörper seiner robotischen Bewohner:innen. Die Spieler:innen führen als Kapitän eine bunt zusammengewürfelte Mannschaft von Steambots durch rundenbasierte Kämpfe, in denen es immer wieder zu fatalen Querschlägern kommen kann. Auf einer riesigen Weltkarte liefern sie sich diesmal in Echtzeit Seegefechte mit gegnerischen Schiffen. Ebenfalls neu ist ein Jobsystem, das vielseitige Anpassungen von Charakteren ermöglicht – in Kombination mit mehr als 150 Waffen, Gebrauchsgegenständen und Schiffsausrüstungen. Die Spieler:innen können ihre Crew also strategisch so zusammenstellen, dass sie ideal für die jeweilige Mission gewappnet ist. Am 8. August läuft SteamWorld Heist II auf Nintendo Switch vom Stapel.

Veröffentlichungsdaten der vorgestellten Titel

  • Sticky Business – 17.04.2024 (heute)
  • Sticky Business: Plan With Me (DLC) – 17.04.2024 (heute)
  • stitch. – 17.04.2024 (heute)
  • Another’s Crab’s Treasure – 25.04.2024
  • ANIMAL WELL – 09.05.2024
  • Little Kitty, Big City – 09.05.2024
  • Lorelei and the Laser Eyes – 16.05.2024
  • Duck Detective: The Secret Salami – 23.05.2024
  • SCHiM – 18.07.2024
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Splintered Fate – Juli 2024
  • SteamWorld Heist II – 08.08.2024
  • Cat Quest III – 08.08.2024
  • Refind Self: The Personality Test Game – Sommer 2024
  • BZZZT – Sommer 2024
  • ANTONBLAST – 12.11.2024
  • Europa – 2024
  • Valley Peaks – 2024
  • Yars Rising – 2024

Wie hat euch die Indie World gefallen? Hinterlasst uns gerne eure Meinung in den Kommentaren!

Über Marcel Eidinger 1844 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*