Xenoblade Chronicles 3: Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit vorgestellt

Seit Nintendo die Veröffentlichung von Xenoblade Chronicles 3 vorgezogen hat, versorgt uns das Unternehmen über die sozialen Medien fast täglich mit neuen Informationen zum bevorstehenden Rollenspiel.

Zudem erhielten wir kürzlich einen Hinweis darauf, dass „Zeit“ ein wichtiger Aspekt des Spielprinzips sein könnte. Außerdem ist Xenoblade Chronicles 3 bereits vom ESRB für „Teens“ eingestuft worden. Nun veröffentlichte Nintendo auf dem japanischen YouTube-Kanal zwei neue Videos, welche Verbesserungen an der Benutzerfreundlichkeit vorstellen.

Im ersten Video wird demonstriert, dass man auch während der Kampfsequenzen nahtlos zwischen den Charakteren wechseln kann. Dadurch soll den Spielern ermöglicht werden, tiefer in das funktionsreiche Kampfsystem einzutauchen. Des Weiteren soll dies dazu dienen, die Fähigkeiten der verschiedenen Charaktere in schneller Abfolge einzusetzen.

Xenoblade Chronicles 3: Werden die Kämpfe taktisch anspruchsvoller?

Das zweite Video präsentiert eine neue „schnelle Bewegung“, die ihr während des Kampfes aktivieren könnt, um eure Waffe schnell wegzustecken und euch auf dem Schlachtfeld neu zu positionieren. Dies soll ermöglichen, positionsbasierte Offensivangriffe zu starten.

Bis zur Veröffentlichung des neuen Rollenspielepos am 29. Juli 2022 dürften wir noch das eine oder andere neue Detail entdecken.

Was sagt ihr zu diesen Anpassungen? Welche Verbesserungen sollten an der Benutzerfreundlichkeit im Gegensatz zu den Vorgängern vorgenommen werden?

Quelle: NintendoLife

Über Marcel Eidinger 1771 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*