Nintendo-Insider spricht über 2022-Pläne von The Pokémon Company

Das alte Jahr haben wir nun hinter uns gelassen und warten nun geduldig auf neue Informationen seitens Nintendo, wann die bereits angekündigten Spiele denn tatsächlich erscheinen sollen. Wenn es um Pokémon geht, wissen wir, dass der neue Hauptableger Pokémon-Legenden: Arceus das neue Kalenderjahr quasi einläuten soll. Denn dies erscheint bereits am 28. Januar 2022.
Doch was hat The Pokémon Company abseits des neuen spielerischen Ansatzes für dieses Jahr geplant? Nintendo-Insiderin Samus Hunter gibt an, mehr darüber zu wissen und teilte ihr Wissen in einem Twitter-Thread mit ihren Followern.

Erhält Pokémon-Legenden: Arceus eine Demoversion?

Zunächst bezieht sie sich auf die Veröffentlichung von Pokémon-Legenden: Arceus und auf baldige Neuigkeiten. So können wir uns auf eine Vorschau des Spiels freuen, die den Spielablauf und die missionsbasierte Struktur, ähnlich zu Monster Hunter Rise, allerdings mit dem Schwerpunkt auf Erkundung, vorstellt. Zudem sei eine aktivere Bewerbung geplant, welche von einem Tetris 99-Design begleitet werden soll.

Es sei des Weiteren eine Demoversion geplant gewesen, doch Samus Hunter weiß nicht, ob die Produktion dieser durch die Corona-Pandemie beeinträchtigt wurde. Die Demo sollte eine spezielle Mission beinhalten, welches das neue Gameplay näher vorstellt. Doch durch den Wegfall der Präsenzveranstaltungen auf Messen sollen sich die Pläne geändert haben. Außerdem nutze das Team jeden Tag, um das Spiel bis zur Veröffentlichung zu polieren und somit die Gesamtdarstellung aufzubessern.

Das Bild zeigt die Spielwelt in "Pokémon-Legenden: Arceus" von The Pokémon Company.
Erhalten wir durch eine Demo einen vorzeitigen Einblick ins Spiel?

Was hat The Pokémon Company im Geschäftsjahr 2022 ab April vor?

Für das kommende Geschäftsjahr, welches am 1. April 2022 beginnt, plane The Pokémon Company unter anderem einen weiteren Hauptableger der Spielreihe. Dieses solle bis Juni durch einen Trailer enthüllt werden; es könnte aber auch sein, dass im Voraus einige Teaser erscheinen. Sie geht davon aus, dass der neue Ableger kein neuer Let’s Go-Titel wird, sondern eine neue Generation einleitet. Dies unterstützt sie mit Aussagen, dass eine Übertragung von exklusiven Legenden: Arceus-Pokémon ins Spiel möglich ist und man diese in Wettkämpfen einsetzen kann.

Das Unternehmen plane zudem neue Spin-offs für mobile Geräte und Konsole, wovon eins mit Detektiv Pikachu zusammenhängen könnte.
Außerdem sollen die dann erschienenen Titel wie Pokémon-Legenden: Arceus sowie Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle (→ zu unserem Test) mit weiteren Updates versorgt werden.

Wäret ihr mit diesen Planungen von The Pokémon Company zufrieden? Welche Art Spiel wünscht ihr euch am meisten?

Quelle: Samus Hunter (Twitter)

Über Marcel Eidinger 1743 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*