THE HOUSE OF THE DEAD: Remake erscheint am 07. April

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "THE HOUSE OF THE DEAD: Remake".

Erfreuliche Nachrichten habe ich für all jene zu berichten, die den Release von THE HOUSE OF THE DEAD: Remake nicht mehr erwarten können. Seit Mai 2021, als zuletzt einige Details bekanntgegeben wurden, ist es doch recht still um das Spiel geworden. Nun haben der Publisher Forever Entertainment und der Entwickler MegaPixel Studio aber endlich einen finalen Releasetermin bekanntgegeben. Das Spiel ist ab dem 07. April 2022 digital verfügbar. Vorbestellungen sind ab dem 31. März möglich. Preislich müsst ihr euch auf 24,99 € einrichten.

Im Folgenden findet ihr einige Informationen zum Spiel, gemeinsam mit dem Release Date-Trailer.

THE HOUSE OF THE DEAD: Remake – Rückkehr eines Klassikers

Es handelt sich um eine Neuauflage des 1997 erschienenen Arcade-Spiels. Der klassische Rail-Shooter erhält hier eine neue Aufmachung und neue Spielmechaniken, die modernen Gaming-Ansprüchen gerecht werden.

Allgemeine Informationen

Die wichtigsten Features

  • Bekannter Arcade-Klassiker mit moderner Grafik und Steuerung.
  • Originalgetreues Gameplay.
  • Lokaler Mehrspielermodus für zwei Spieler.
  • Mehrere Enden.
  • Foto-Modus.
  • Errungenschaften.
  • Arsenal mit freischaltbaren Waffen.
  • Horden von untoten Monstrositäten in einem neuen Spielmodus.
  • Galerie mit angetroffenen Feinden und Bossen.
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "THE HOUSE OF THE DEAD: Remake".

Freut ihr euch, dass endlich ein finales Releasetermin für „THE HOUSE OF THE DEAD: Remake“ feststeht? Was ist euer bisheriger Eindruck von dem Remake? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: Gematsu
© Nintendo.de

Über Caren Koch 1401 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*