Super Dungeon Maker kommt auf die Nintendo Switch

Das Bild zeigt das Logo von "Super Dungeon Maker".

Erfreuliche Nachrichten habe ich für alle Fans von Super Mario Maker zu berichten. Der Entwickler FIRECHICK hat vor einigen Tagen Super Dungeon Maker für die Nintendo Switch angekündigt. Beschrieben wird das Spiel als ein bezaubernder 2D-Pixel-Art-Dungeon-Crawler-meets-Level-Designer-Mash-up. Nicht sonderlich eingängie Beschreibung, wenn ihr mich fragt. Im Allgemeinen soll es sich um ein Spiel handeln, in welchem wir als Spieler Dungeons entwerfen und erstellen, das ganze im Pixel-Art-Stil. Ein Release ist in 2022 geplant, genauere Informationen stehen allerdings noch nicht fest.

Unsere gestalteten Level können wir dann online mit der ganzen Welt teilen. Das Spiel soll eine große Auswahl an Leveln, Gegnern, Gegenständen und Bossen enthalten, die die Spieler nutzen können, um das ultimative Dungeon zu bauen. Außerdem soll es Unterstützung für Wettbewerbsstatistiken und Fertigstellungszeiten und -raten geben. Diese werden für die Online-Community angeboten.

Super Dungeon Maker – Sei doch kein Huhn!

Super Dungeon Maker bietet zwar keine „traditionelle“ Einzelspieler-Kampagne, aber die Geschichte geht so: Als die Vogelgöttin vor langer Zeit das Land erschuf, hinterließ sie geheimnisvolle Eier, die magische Artefakte enthielten, mit denen ihre Jünger ihr Leben über Generationen hinweg bereichern sollten. Um diese Artefakte zu ehren und zu schützen, bauten die alten Vögel große Tempel und Verliese. Im Laufe der Zeit ging das Wissen über die Artefakte verloren, aber neue Generationen führten die Tradition fort, neue Verliese zu bauen und alte zu erforschen. Im Spiel schlüpfst du in die Rolle von Fink, einem kleinen, aber tapferen Huhn, das mit seinem Mut die ehrenvolle Aufgabe hat, Verliese zu säubern und neue zu erschaffen – wenn sich die Gelegenheit dazu bietet und es notwendig ist.

Übersetzte Informationen
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Super Dungeon Maker".

Die wichtigsten Key Features

  • DM Extraordinaire: Im Dungeon ist deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt; platziere so viele Feinde, Etagen, geheime Wege, gefährliche Fallen, besondere Gegenstände und versteckte Objekte, wie dein Herz begehrt. Denke nur daran: Die Belohnung ist es wert, aber die Herausforderung ist es, die dich immer wieder zurückkommen lässt
  • Ein Dungeon der reinen Fantasie: Bei so vielen Möglichkeiten, Dungeons zu gestalten, weiß man nie, wohin man sich verirren wird! Sorgfältiges Dungeon-Design bedeutet nicht nur gut platzierte Fallen und Gegner, sondern auch bezaubernde Umgebungen! Wähle zwischen Dungeon-Biomen wie Wald, Wüste und Schloss – oder sogar komplexen Kombinationen aus all diesen!
  • Zugängliches Abenteuer: Im Gegensatz zu anderen Level-Editoren und Sandbox-Spielen, die eine hohe Lernkurve aufweisen, ist Super Dungeon Maker sowohl für die Steuerung mit dem Controller als auch mit Maus und Tastatur optimiert, so dass es für jeden, unabhängig von seinen Fähigkeiten, einfach ist, einzusteigen und mit der Erstellung zu beginnen. Die einfache Benutzeroberfläche und die leicht zu erlernenden Anleitungen machen Super Dungeon Maker zu einer leichten Wahl für Anfänger und Profis gleichermaßen
  • Anonyme Kerker: Sobald du deine tödlichen Dungeons auf die Welt losgelassen hast, ist es ratsam, Feedback von deinen Opfern … ähm … Spielern … einzuholen, um sie zu perfektionieren und ihre Qualität zu erhalten. Verdiene dir einen guten Ruf und sorge dafür, dass Abenteurer immer wieder zu deinen göttlichen Kreationen zurückkehren!
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Super Dungeon Maker".

Freut ihr euch über die Ankündigung von „Super Dungeon Maker“ für die Nintendo Switch? Was ist euer erster Eindruck von dem Spiel? Gefällt euch das Huhn in der Rolle des Protagonisten? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1470 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*