Square Enix plant, in Zukunft weitere HD-2D-Remakes zu entwickeln

Square Enix zählt zu den größten Unterstützern der Nintendo Switch; zumindest könnte man zu dieser Annahme kommen, wenn man bedenkt, dass jegliche Final Fantasy-Klassiker bis einschließlich Final Fantasy XII: The Zodiac Age den Weg auf die Hybridkonsole gefunden haben. Des Weiteren entwickelte das unter der Führung von Square Enix arbeitende Team Asano das zeitexklusive RPG Octopath Traveler, welches den mittlerweile als Handelsmarke eingetragene HD-2D-Grafikstil etablierte.

Es scheint, als wenn wir auch in Zukunft mit weiteren Titeln rechnen können, die mit diesem Grafikstil entwickelt werden. Denn neben dem Ende nächster Woche erscheinenden Triangle Strategy befinden sich noch mindestens zwei weitere Spiele als HD-2D-Remake in Entwicklung: Live A Live und Dragon Quest III: HD-2D-Remake. Nachdem der Dragon Quest-Schöpfer Yuji Horii während der Präsentation zum 35-jährigen Jubiläum beiläufig erwähnte, dass ein Dragon Quest I und II in dem Grafikstil ebenfalls möglichst sind, äußerte nun auch Yosuke Matsuda, CEO von Square Enix, seinen Wunsch, weitere HD-2D-Remakes zu entwickeln.

Team Asano verfügt über eine Liste möglicher HD-2D-Remakes

Auch in der „SQEX Team Asano Development Radio Episode 0“, die auf dem YouTube-Kanal von Square Enix ausgestrahlt wird – wer dem Japanischen mächtig ist, folgt diesem Link –, sprachen die Macher des Team Asano über Remakes mit dem beliebten HD-2D-Grafikstil. In der Episode trat Herr Tomoya Asano als Moderator auf – Takashi Tokita, Producer von Live A Live, und Yasuaki Arai, Producer von Triangle Strategy, erschienen als Gäste. Die Herren hatten keine neuen Informationen zu präsentieren, jedoch genug Gesprächsstoff. Neben den bevorstehenden Triangle Strategy und Live A Live sprachen sie eben auch generell über HD-2D.

Daraus geht hervor, dass Team Asano eine Liste von Square Enix-Spielen aus der SNES-Ära zusammengestellt hat und daraus Live A Live als „geeignetster“ Titel hervorging. Auf Platz 2 lag Actraiser, welches bereits ein Remake mit dem Beinamen Renaissance erhalten hat. Das ursprünglich von Entwicklerstudio Quintet stammende Action-Side-Scroller könnte ein Hinweis darauf sein, welche Spiele ebenfalls in der engeren Auswahl stehen.

Das Bild zeigt die Keyart zu "Terranigma", welches ein HD-2D-Remake vertragen könnte.
Terranigma ist eins der besten RPGs der SNES-Ära

Denn Quintet zeichnet sich außerdem für die lose RPG-Trilogie verantwortlich, zu welcher Soul Blazer, Illusion of Time und Terranigma zählen. Letztgenannter Titel dürfte bei vielen auf der Liste für ein potenzielles Remaster oder Remake ganz weit oben stehen; nicht nur bei den wichtigsten Kreativen hinter dem RPG. Diese starteten im letzten Jahr eine Petition, welche Square Enix vorgelegt werden sollte. Diese sollte dem Unternehmen die hohe Nachfrage nach dem beliebten RPG darlegen, konnte allerdings lediglich knapp 12.000 Unterschriften erreichen.

Welches Remakes wären ebenso wünschenswert?

Wie einige wissen dürften, entsprangen der SNES-Ära etliche Toptitel, welche aus den Genres Action-Adventure und RPG stammen – damals noch getrennt von Squaresoft und Enix entwickelt. Ich möchte hier gar weit ausschweifen, sondern möchte euch hiermit einige Spiele nennen, die es meiner Meinung nach verdient haben, eine Neuauflage in HD-2D zu erhalten:

  • Mystic Quest Legend
  • Illusion of Time
  • Final Fantasy VI
  • Chrono Trigger
  • Secret of Evermore
  • Terrangima

Welche SNES-RPGs sollten bevorzugt ein HD-2D-Remake erhalten?

Quelle: Famitsu

Über Marcel Eidinger 1771 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*