Roundguard – Genießt ab sofort das Encore-Update

Das Bild der Nintendo news zeigt das Logo des Spiels "Roundguard" und das Encore 2.0-Update.

Erfreuliche Nachrichten darf ich euch heute von The Quantum Astrophysicists Guild – diese kennt man unter anderem von The Ambassador: Fractured Timelines oder Sail Forth – und Wonderbelly Games überbringen. Wie diese bekanntgegeben haben, ist das neue Encore-Update für ihr Spiel Roundguard ab sofort verfügbar. Bei dem Titel handelt es sich um ein Peggle-ähnliches Schurken-Spiel, welches bereits seit dem 13. März 2020 über den Nintentendo eShop erworben werden kann.

Die Erweiterung gibt jedem Charakter eine eigene Reihe von aufsteigenden Encore-Rängen, welche es zu erforschen gilt und fügt tonnenweise neue Gameplay-Vielfalt und neue Belohnungen zum Freischalten hinzu. Im Folgenden findet ihr einen Trailer, gemeinsam mit einigen zusätlichen Informationen.

Roundguard – Alles zum Encore-Update

Der neue Encore-Modus für jeden Helden bietet eine völlig neue Art von Gameplay mit mehr Boss-Varianten und Helden-Rängen, die die Spieler an ihre Grenzen bringen, während sie die Ranglisten erklimmen. Darüber hinaus wurden ein Rad des Jammers, neue Relikte, neue Erfolge und neue Zugänglichkeitseinstellungen (einschließlich Arachnophobie-Modus) hinzugefügt.

Übersetzte Informationen

Die neuen Features

  • Encore-Modus, der nach dem Gewinn eines Laufs mit einem beliebigen Helden freigeschaltet wird
  • Neue Bosse: Der verrückte Virologe, der verrückte Doktor, Greg & Carl, Bleary, Blinky & Goo, das Roboterherz und das infizierte Herz
  • Neue Monster und Gefahren: Durstiger Kobold, Seltsame Laborratte, Giftiger Pilz, Docs Monster, Docs Helfer, Plasmakugeln, Robo-Würmchen, Infiziertes Würmchen, Krankes Ventil
  • Das Rad des Jammers mit 32 verschiedenen Regeln, um den Dungeon zu verändern und dich auf Trab zu halten
  • Fünf neue Relikte, die es freizuschalten gilt, einschließlich des Endlosmodus, der deine Fähigkeiten auf die Probe stellt
  • Neue Zugänglichkeitsoptionen, einschließlich Spielgeschwindigkeitseinstellungen und Arachnophobie-Modus
Das Bild der Nintendo News zeigt eine Szene aus dem Spiel "Roundguard".

Freut ihr euch über das neue, kostenfreie Update von „Roundguard“? Was ist euer bisheriger Eindruck von dem Spiel? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1401 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*