Potion Permit wird am 22. September veröffentlicht

Das Bild der Nintendo News zeigt das Logo und den Releasetermin von "Potion Permit".

Angekündigt erstmals im Dezember 2020 für die Nintendo Switch, sollte Potion Permit eigentlich bereits in 2021 den Sprung auf unsere Lieblingshybridkonsole wagen. Das hat leider nicht so ganz funktioniert, dennoch habe ich heute gute Nachrichten von PQube und dem Entwickler MassHive Media zu überbringen. Denn endlich steht ein finaler Veröffentlichungstermin fest. Das offene Sim-Rollenspiel wird am 22. September sowohl digital wie auch phyisisch erscheinen.

Im Folgenden findet ihr einige Informationen zum Spiel, gemeinsam mit dem Release-Trailer.

Potion Permit – Heile die schlimmsten Krankheiten

Die Stadt Moonbury war schon immer misstrauisch gegenüber den Fortschritten der Außenwelt und zog es vor, sich auf ihre traditionellen Heilmethoden zu verlassen. Als eines Tages die Tochter des Bürgermeisters erkrankt und der örtliche Hexendoktor ihr nicht helfen kann, ist man gezwungen, außerhalb der kleinen Gemeinde nach Hilfe zu suchen.

Die Ärztekammer beschließt, ihren fähigsten Chemiker – dich – zu schicken, um die Tochter des Bürgermeisters zu heilen und die Einwohner von Moonbury von den Wundern der modernen Alchemie zu überzeugen. Das ist das Ziel von Potion Permit. Gewinne ihr Vertrauen und kümmere dich um jede einzelne Person, wenn sie in diesem Rollenspiel mit offenem Ende krank wird.

Kümmere dich um die Bewohner in Potion Permit. Moonbury hat etwa 30 einzigartige Bewohner, die gelegentlich krank werden und deine Hilfe benötigen. Kranke Bewohner werden in ihrem Tagesablauf gestört, während sie sich im Bett erholen.

Stelle die Symptome fest und finde ein Heilmittel! Hmm… eine niedrige Herzfrequenz und eine aufgeblähte Leber. Vielleicht Schulterkrämpfe? Nein, das sind sichere Anzeichen für eine brennende Lunge. Dieser Patient hat zu viel Gelatine gegessen! Das lässt sich leicht beheben; ihr müsst nur einen Minzbecher herstellen.

Sammelt die Zutaten draußen in der Welt. Sobald du dich für einen Trank, eine Salbe oder einen Balsam entschieden hast, sammelst du die Zutaten mit deinen Werkzeugen in der Umgebung. Verbessere deinen Hammer, deine Axt und deine Sichel, um neue Schwünge und Angriffe zu erhalten, die dir bei deinen alltäglichen Aufgaben helfen. Achte auf die wechselnden Wetterbedingungen! Es kann sein, dass du im Regen, in einem eiskalten Schneesturm oder sogar in der brütenden Hitze der Wüste gefangen bist.

Konfrontiere fiese Monster für deine Materialien. Manchmal kannst du die benötigten Materialien nicht so einfach sammeln wie einen Beerenstrauch, und musst deine treuen Werkzeuge in Waffen umwandeln, um die Materialien von den Monstern zu erbeuten, die sich in der nahen Wildnis herumtreiben. Der Kampf findet in Echtzeit statt, und da du ein Chemiker bist, kannst du verschiedene Gebräue brauen, um dich zu stärken oder deinen Gegnern Statuskrankheiten zuzufügen, sowie verschiedene Hilfsmittel herstellen.

Braue Heilmittel in deinem Kessel in Potion Permit. Die Zutaten, die du sammelst, können in deinem Kessel gemischt werden, um Medizin, Vitamine und mehr zu brauen. Mit zunehmender Erfahrung werden höherstufige Rezepte verfügbar, die mehr Zutaten erfordern, aber stärkere Wirkungen haben. Verbessere deinen Kessel, um mehr Zutaten in deine Rezepte für diese fortschrittlicheren Heilmittel zu mischen.

Baue Beziehungen zu den Einwohnern der Stadt auf. Es wird eine Weile dauern, aber die Gesundheit deiner Patienten wird sich dank deiner Bemühungen deutlich verbessern. Dein Ansehen bei ihnen wird steigen, und sie werden sich dir gegenüber etwas mehr öffnen. Es kann sogar sein, dass du bestimmten Junggesellen oder Junggesellinnen besonders nahe kommen.

Verbessere die Stadt und die umliegenden Gebiete. Durch den Aufbau von Beziehungen zu den Einwohnern der Stadt erhöht sich deine Sympathiewertung, so dass du die Gegend verbessern kannst, indem du öffentliche Gebäude verbesserst und die erkundbaren Bereiche um die Stadt herum erweiterst. Du kannst auch neue Möbel herstellen und kaufen, um deinem Haus eine persönliche Note zu verleihen!

Genieße den Frieden und die Ruhe auf dem Lande in Potion Permit. In der Zeit, in der du die Krankheiten der Gemeinde behandelst, kannst du die Umgebung von Moonbury frei erkunden. Lerne die Einwohner etwas besser kennen, ruhe dich in der Taverne aus oder gehe angeln, um etwas für das Abendessen zu fangen. Moonbury ist ein bezaubernder Ort, an dem die Zeit ein wenig langsamer zu vergehen scheint und das Leben ein wenig entspannter ist als in der Großstadt. Die Beleuchtung ändert sich im Laufe des Tages, wenn die helle Sonne am Morgen über die Wiesen streift und die Straßenlaternen am frühen Abend die Stadt erhellen, aber es gibt keine zeitlichen Grenzen für die Spielziele. Du kannst dein eigenes Tempo wählen und es ruhig angehen lassen.

Verbringe Zeit mit einem treuen Begleiter. Du bist nicht allein nach Moonbury gezogen! Dein treuer Hund begleitet dich auf Schritt und Tritt. Dein Haustier kann dir helfen, versteckte Gegenstände zu finden und dich auf die Bewohner aufmerksam machen, während diese ihrem Tag nachgehen.

Übersetzte Informationen zu Potion Permit
Das Bild der Nintendo News zeigt eine Szene aus dem Spiel "Potion Permit".

Freut ihr euch über den nahenden Release von „Potion Permit“? Was ist euer bisheriger Eindruck von dem Spiel? Lasst uns eure Mienung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1458 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*