Post Void erscheint im Frühling auf der Switch

Das Bild zeigt das Logo von "Post Void".

Wie der Publisher Super Rare Originals und der Entwickler YCJY Games angekündigt haben, werden sie ihr gemeinsames Spiel Post Void auf die Nintendo Switch bringen. Es handelt sich hierbei um einen Ego-Shooter im Arcade-Stil, welcher zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch keinen genauen Releasetermin hat. Bekannt ist lediglich, dass das Spiel ausschließlich digital über den Nintendo eShop erscheint und das die Veröffentlichung noch im Frühjahr 2022 stattfinden soll.

Im Folgenden findet ihr einen Trailer, gemeinsam mit einigen grundlegenden Informationen.

Bei dem Trailer handelt es sich um einen PS 4-Trailer, die Grafik/Gameplay kann daher auf der Switch abweichen

Post Void – Sind deine Nerven stark genug?

In Post Void tragen wir als Spieler eine Pistole in der einen und ein Idol in der anderen Hand. In dem Idol befindet sich unsere Gesundheit. Unser ultimatives Ziel ist es, jeden Lauf durch die prozentual generierten Level so schnell wie möglich zu absolvieren. Es geht darum, die Oase am Ende eines jeden Levels zu erreichen und dadurch ein zufälliges Upgrade zu erhalten.

Wir als Spieler müssen unser Idol füllen, indem wir die Anzahl unserer Abschüsse erhöhen. Wichtig zu wissen ist vielleicht die Tatsache, dass es keine Leben oder Wiederholungsversuche gibt, bereits eine Minute Verlangsamung kann uns das Leben kosten. Die einzelnen Läufe sind eher kurz, man kann sofort wieder einsteigen, wenn man es mal nicht geschafft hat. Das Spiel wird beschrieben als „ein süchtig machendes Spiel zum Aufnehmen und spielen“. Auch ist die Rede von einem absichtlich intensive, gewalttätigen und chaotischem Gameplay.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Post Void".
Rechts die Waffe, links das Idol!

Freut ihr euch über die Ankündigung von „Post Void“ für die Nintendo Switch? Was ist euer bisheriger Eindruck vom Gameplay und dem Spielprinzip? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1398 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*