Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle – Update auf 1.2.0

Nachdem Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle (→ zu unserem Test) zuletzt im Dezember ein Update auf Version 1.1.3 erhielten, folgte nun das bisher wohl größte Update. Die neueste Aktualisierung hebt die Remakes der 4. Pokémon-Generation auf Version 1.2.0.

Die Version 1.2.0 fügen dem Konnex-Club erweiterte Funktionen sowie eine neue Kolosseum-Kampffunktion hinzu; des Weiteren beinhaltet dies Fehlerbehebungen und mehr.

Das Update bezieht sich nicht auf die täglichen Neuigkeiten, die The Pokémon Company bis zum Pokémon Day an diesem Sonntag, den 27. Februar veröffentlichen wollte. Denn heute wurden bereits Neuigkeiten bzgl. Pokémon Schwert und Schild bekannt gegeben. Demnach stehen ab sofort besondere Gigadynamax-Raids mit Bisaflor, Turtok und Glurak an.

Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle – die Patchnotes der Version 1.2.0

Hier sind die vollständigen Details mit freundlicher Genehmigung von Nintendos Support-Seite:

  • Die Funktionen des Konnex-Clubs wurden erweitert
    • Die maximale Anzahl von Spielern, mit denen du über lokale oder Internet-Kommunikation in Konnex-Clubs spielen kannst, wurde auf acht erhöht. Außerdem können Sie sich gegenseitig Ihre Trainerkarten oder Kapseldekorationen zeigen, indem Sie „Gruß“ oder „Kapseldekoration“ auswählen
Das Bild zeigt den Konnex-Club in "Pokémon Strahlender Diamant" und "Leuchtende Perle".
Der Konnex-Club wurde „vergrößert“
  • Es wurde eine zusätzliche Kolosseum-Kampffunktion hinzugefügt
    • Betritt das Kolosseum im 2. Stock eines Pokémon Centers, um mit anderen Spielern nach eigenen Regeln zu kämpfen
    • Im Kolosseum kannst du Regeln festlegen, z. B. die Anzahl der Pokémon, die du in den Kampf schickst, sowie deren Level; spiele in Einzel-, Doppel- oder Multikämpfen über lokale oder Internet-Kommunikation
  • Pokémon-Tausch und Kämpfe
    • Einige Pokémon, die durch ungewollte Methoden oder unerlaubte Modifikationen erworben wurden, können nun nicht mehr in Link-Trades oder Link-Kämpfen eingesetzt werden
  • Einige Probleme wurden behoben, um das Gameplay angenehmer zu gestalten

Was haltet ihr von dem neuen Update? Sind dies eurer Meinung nach sinnvolle Ergänzungen?

Quelle: Nintendo

Über Marcel Eidinger 1774 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*