Moonstone Island – Retro-Zelda trifft auf charmanten Deckbuilder

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Moonstone Island".

Ein Grund zur Freunde habe ich heute allen Zelda-Enthusiasten mitgebracht. Wie es scheint, hatte ich im August des letzen Jahres den richtigen Riecher. Ab und an lohnt es sich eben doch, Entwickler und Publisher regelmäßig auf Twitter zu stalken. Denn Moonstone Island, ein Spiel des Entwicklers Supersoft, hat einen neuen Trailer erhalten. Im Folgenden findet ihr einige Informationen zum Spiel und natürlich auch den versprochenen Trailer.

Leider steht zum jetztigen Zeitpunkt noch kein Releasetermin, weder für die Nintendo Switch, noch für die Steam-Fassung. Wenn sich daran etwas ändert, werden wir euch natürlich umgehend informieren.

Moonstone Island – Ackerbau, Hausdekor, Dungeon-Crawler und Rollenspiel

Moonstone Island ist ein Sammelsurium aus verschiedenen Spielelementen, die zwar alle nicht neu sind, in der Kombination allerdings sehr vielversprechend klingen. Wir werden uns im Bereich Ackerbau versuchen dürfen, können unser Haus individuell einrichten, treffen auf diverse Dungeon-Crawling-Elemente und können uns an Rollenspiel-Deckbuilding-Kämpfe erfreuen. Getoppt werden all diese Elemente noch von einer wunderschön gerenderten Top-Down-Pixelwelt.

Wir schlüpfen in die Rolle eines Alchemisten in Ausbildung, welcher ein Jahr in der Wildnis verbringt. Unser Ziel ist es, unsere arkanen Techniken zu beherrschen und herauszufinden, wie wir die Mondsteininsel und die Stadt wieder zu ihrem alten Glanz verhelfen können. Wir reisen mit einem Ballon, mit dem Besen oder auch mit einem Gleiter umher, um mehr als 120 prozedural generierte Himmelsinseln zu erreichen.

Jede Himmelsinsel ist mit Monstern bevölkert, die es zu bekämpfen gilt und des Weiteren gibt es unterschiedliche Dungeons, die wir erkunden können. Wenn wir wollen, können wir sogar unser Haus auf einer Insel in einem der Biome errichten.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Moonstone Island".

Die Mondstein-Insel

Auf unserer Insel gibt es viel zu tun und alles wird unser Landwirtschaftssimulatoren-Herz höher schlagen lassen. Wir können uns in einen Einheimischen verlieben, wir sind in der Lage unser eigenes Land zu bewirtschaften, wir können unser kleines Haus individuell dekorieren und sind in der Lage, eine Reihe von Tränken herzustellen. Zum Herstellen von Tränken müssen wir allerdings erst das passende Rezept finden.

Was allerdinges Moonstone Island zu etwas besonderem macht, ist das Kampfsystem. Wir werden uns mit wilden Gesitern anfreunden können, die sich dann in kartenbasierten Kämpfen auf unsere Seite schlagen werden. Zudem können wir unser Deck nach und nach so anpassen, aufrüsten und optimieren, dass es genau unseren Stärken und Vorstellungen entspricht.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Moonstone Island".

Freut ihr euch über die neuen Informationen zu „Moonstone Island“? Was ist euer bisheriger Eindruck von dem Spiel? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoLife
© Trailer

Über Caren Koch 1398 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*