Monster Sanctuary: The Forgotten World-Update ab sofort verfügbar

Das Bild zeigt das Logo von "Monster Sanctuary: The Forgotten World".

Wie Anfang des Monats angekündigt wurde, wird Monster Sanctuary demnächst ein großes, kostenloses Update erhalten. Dieses ist allgemein unter dem Namen The Forgotten World bekannt. Teil der Erweiterung sind unter anderem neue Gebiete, neue Monster und drei zusätzliche Spielmodi mit verschiedenen Funktionen. Eigentlich sollte das Update planmäßig nächste Woche Donnerstag, am 30. Juni 2022, erscheinen.

Erfreulicherweise hat Team17 heute allerdings via Twitter mitgeteilt, dass das Update eine Wocher früher als ursprünglich geplant verfügbar ist. Um genau zu sein, kann es ab sofort heruntergeladen werden. Dies ist so direkt keine Absicht, der vorgezogene Release dient lediglich dazu, Komplikationen mit den Speicherständen der Spieler zu vermeiden.

Überblick über die Patchnotes zum The Forgotten World-Update

Das neue Gebiet

Wirst du der erste Wächter in der Geschichte, der die vergessene Welt und ihre Geheimnisse entdeckt? Tauche tief in die üppigen Umgebungen der vergessenen Welt ein und nutze die Fähigkeiten deines Begleiters, um das bisher umfangreichste Gebiet des Spiels zu erkunden!

Neue Monster

Begib dich auf den Weg in die vergessene Welt zu neun neuen, uralten Monstern, die schon lange als ausgestorben galten – und einem neuen optionalen Champion-Monster! Treibe deine Teambildungsfähigkeiten mit über 200.000 Monsterteam-Kombinationen weiter an die Grenzen.

Drei neue Spielmodi

  • Zufallsgenerator: Alle Monster im Spiel werden nach dem Zufallsprinzip ausgetauscht! Der Zufallsgenerator fügt Monster Sanctuary unendliche Wiederholungsmöglichkeiten hinzu. Einmal aktiviert, kann dieser Spielmodus nicht mehr deaktiviert werden.
  • Permadeath: Sobald dein Monster im Kampf ausgeknockt wird, ist es dauerhaft besiegt. Es gibt keine Möglichkeit, es wiederzubeleben (mit Ausnahme von Phönix-Affinität und aufgeladener Wiedergeburt). Du kannst die Erkundungsfähigkeiten eines besiegten Monsters immer noch nutzen. Sobald alle deine Monster besiegt sind, wird Permadeath deaktiviert und alle deine Monster sind wieder einsatzfähig!
  • Tapferkeit: In diesem Modus kannst du mit einer begrenzten Auswahl an Monstern spielen und deine Fähigkeiten zur Teambildung testen! Du startest mit drei zufälligen Monstern. In jedem Gebiet erhältst du ein neues zufälliges Ei aus einer Schatztruhe, die sich in der Nähe des Eingangs zu dem Gebiet befindet. Du kannst keine weiteren Monstereier durch andere Mittel erhalten, außer durch Story-Events.
  • Alle Spielmodi können miteinander und mit New Game+ kombiniert werden. Die bestehenden Schwierigkeitsmodi (Casual, Normal, Master) funktionieren auch mit diesen neuen Spielmodi! Die Modi sind für Anfänger nicht zu empfehlen.

Neue Fertigkeiten

  • Nicht nur die zehn neuen Monster kommen mit neuen Fertigkeiten, sondern auch die Fertigkeitsbäume aller Monster wurden mit neuen Fertigkeitsknoten überarbeitet!
  • Neue legendäre Wächter
  • Entdecke neue legendäre Hüter, die du in taktischen 3v3-Kämpfen besiegen kannst! Und mehr…!
  • QoL-Änderungen
  • 13 neue Ausrüstungsgegenstände
  • Level Cap Erhöhung

Freut ihr euch über das „Monster Sanctuary: The Forgotten World“? Was haltet ihr davon, dass es eine Woche früher als erwartet erschienen ist? Versteht ihr die dafür von Team17 gelieferte Erklärung? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1470 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*