Monster Hunter Rise erhält Update auf Version 3.8

Am 26. März 2020 erschien Monster Hunter Rise exklusiv für die Nintendo Switch. Seit Kurzem ist die wilde Monsterhatz auch auf dem PC spielbar. Fast ein Jahr nach Veröffentlichung des Spiels zeigt Capcom immer noch starke Unterstützung für den Titel.
Kein Wunder, ist dieses mit rund acht Millionen ausgelieferten Exemplaren sehr erfolgreich. Man kann sich also weiterhin auf Anpassungen freuen, bevor die riesige Erweiterung Sunbreak im Sommer diesen Jahres erscheint.

Das Update auf Version 3.8 bringt einige Fehlerkorrekturen und in Kürze auch neue Event-Quests mit sich.

Monster Hunter Rise – die Patchnotes zur Version 3.8

Nachfolgend findet ihr die deutschen Patchnotes, welche Capcom auf der offiziellen Webseite veröffentlichte:

  • Wichtige Erweiterungen / Änderungen
    • Hinweise bezüglich Zusatzinhalten und dergleichen werden ab sofort auf dem Titelbildschirm sowie beim Kurier angezeigt.
    • Dies kann in den Optionen unter „Werbung“ ein- oder ausgeschaltet werden.Bestimmte Texte werden in Koreanisch, vereinfachtem sowie traditionellem Chinesisch jetzt in kalligraphischer Schrift dargestellt.Wöchentlich neue Event-Quests verfügbar.Neuer DLC kann im Nintendo eShop erworben werden.
  • Fehlerkorrekturen / Verschiedenes
    • Basis / Einrichtungen
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Host auf dem Bildschirm des Gasts mit einem Kauz auf dem Arm dargestellt wurde, wenn der Host das Rufen des Kauzes in dem Moment abbrach, in dem der Gast das Lager betrat.
    • Monster
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Animation für das Fallen von Monstern nicht bis zum Ende abgespielt wurde.Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass bestimmte Angriffe wie Detonations-Munition Schaden zufügten, wenn sie exakt zu dem Zeitpunkt trafen, an dem die Schlammkruste um den Nacken eines Jyuratodus gebrochen wurde.
    • Spieler / Buddys
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die vierte Farbe von Kleidungstyp 1 in Vorschau und tatsächlichem Modell voneinander abwich
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Haarsträhnen durch Rüstung hindurchragten, wenn bestimmte Frisuren mit bestimmten Rüstungsteilen kombiniert wurden
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Nummer einer Frisur in der Charakterbearbeitung von der Nummer derselben Frisur auf dem Zusatzinhalte-Bildschirm abwich
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem bei den Frisuren „Hinoa – lang“ und „Minoto – lang“ die Haarsträhnen links und rechts der Wangen durch die Haut hindurchragten
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Oberarm des Spielercharakters fehlerhaft dargestellt wurde, wenn bestimmte Arm- und Hüftrüstung miteinander kombiniert wurden
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem nach Auswahl von „Ausrüstung ändern“ der Spielercharakter in der Vorschau manchmal gleichzeitig mit seinen Buddys angezeigt wurde
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Buddys auf dem Speicherdatenauswahlbildschirm in ihrer alten Rüstung angezeigt wurden, wenn ihre Rüstung auf bestimmte Weise geändert worden war
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem elementlose Waffen von Buddys manchmal Elementeffekte erhielten
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Hinweis für das Abschwächen fesselnder Angriffe beim ersten Angriff dieser Art nicht angezeigt wurde
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Verbrauch von hergestellten Objekten unter bestimmten Bedingungen nicht wie vorgesehen funktionierte, wenn Objekte via Tortenmenü verwendet wurden, während die Waffe gezogen war
      • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Spielercharakter immer eine Landung im Laufen ausführte, wenn er mit der Morph-Axt im Schwertmodus den Boden berührte
      • Es wurde ein Fehler behoben, der auftrat, wenn mit der Energieklinge im Schwertmodus eine Kombo aus Rückwärts-Ausweichen und nachfolgendem Vorwärtshieb ausgeführt wurde.
Das Bild zeigt die Protagonisten aus "Monster Hunter Rise".
Warten wir auf die Dinge, die da kommen
  • Verschiedenes
    • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Prisma-Irrlitze in der Kartenlegende die falsche Farbe hatten.Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Spiel manchmal abstürzte, wenn es zum Starten zu viel Zeit benötigte.Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Spiel „einfror“, wenn in der Liste gegenseitiger Fans bestimmte Aktionen ausgeführt wurden und dann ein zusätzlich erschienener leerer Platz ausgewählt wurde.Es wurden verschiedene Textfehler behoben.Es wurden zudem verschiedene kleinere Fehlerkorrekturen vorgenommen.

Welche Anpassungen, Erweiterungen oder Neuerungen wünscht ihr euch für „Monster Hunter Rise“?

Quelle: Monster Hunter (Twitter)
Bilder: © Capcom

Über Marcel Eidinger 1771 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*