Monster Hunter Rise: Sunbreak – Demoversion ab sofort erhältlich

Update vom 15. Juni 2022: Wie bereits angekündigt, ist die Demoversion zu Monster Hunter Rise: Sunbreak ab sofort herunterladbar!

Wir haben euch weiter unten im ursprünglichen Artikel alle wichtigen Informationen zusammengetragen.

Werft ihr einen Blick in die Demoversion von „Sunbreak“?


Ursprünglicher Artikel vom 14. Juni 2022: Monster Hunter Rise: Sunbreak – Neuer Trailer enthüllt Demoversion für den 15. Juni

Heute um Mitternacht war es soweit und Capcom strahlte ihren Showcase im Rahmen des Summer Game Festes aus. Schon im Voraus stellte das Unternehmen dar, dass sie nur neue Informationen zu bereits angekündigten Spielen veröffentlichen. Dazu gehörte auch Monster Hunter Rise: Sunbreak, welches bereits in knapp zwei Wochen – am 30. Juni – für die Nintendo Switch erscheint.

Erst im Digital Event im Mai enthüllte Capcom den zweiten Trailer mit etlichen neuen Informationen. Der mittlerweile dritte Trailer stellt den Dschungel als neuen Schauplatz vor, in dem es neue gefährliche Monster zu besiegen gilt. Weitere Szenen zeigen das actionreiche Gameplay und kündigen kostenlose Updates an, die bis ins Jahr 2023 reichen. Zum Abschluss enthüllt der Trailer, dass wir schon morgen eine Demoversion für die gigantische Erweiterung Monster Hunter Rise: Sunbreak erhalten. Schaut euch nachfolgend den rund dreiminütigen Trailer an:

Die Funktionen der Demoversion zu Monster Hunter Rise: Sunbreak

In der Demoversion habt ihr sowohl die Gelegenheit, Quests auf eigene Faust zu erledigen als auch euch mit bis zu vier Spielern lokal oder Online aus der ganzen Welt den Herausforderungen anzunehmen. Insgesamt stehen euch vier Quests zur Verfügung, die ihr je nach eurem Können auswählen könnt:

  • Anfänger: Erlege einen Groß-Izuchi [ Erlaubte Ohnmachten: 9 ]
    • Diese Quest ist ideal für Spieler, die gerade erst anfangen. Bekomme ein Gefühl für Bewegung, den Kampf mit Seilkäfern und probiere neue Waffen aus!
  • Fortgeschrittene: Erlege einen Tetranadon [ Erlaubte Ohnmachten: 9 ]
    • Dies ist eine gute Allround-Quest für Jäger, die die Grundlagen gelernt haben. Probiere all die tollen neuen Funktionen aus!
  • Experte: Erlege einen Astalos [ Erlaubte Ohnmachten: 9 ]
    • Stelle deine Jagdfähigkeiten in diesem Abenteuer auf die Probe – perfekt für fortgeschrittene Jäger!
  • Fortgeschrittene (Höchster Schwierigkeitsgrad): Erlege den Malzeno [ Erlaubte Ohnmachten: 3 ]
    • Du hast die anderen Herausforderungen gemeistert – jetzt kannst du sehen, ob du das Zeug dazu hast, diese Malzeno-Quest abzuschließen, die speziell für die erfahrensten Spieler erstellt wurde!

Um die Malzeno-Quest für Fortgeschrittene im Solo-Modus freizuschalten, musst ihr zunächst die Tetranadon- oder Astalos-Quest abschließen.

Das Bild zeigt das Flaggschiff-Monster Malzeno aus Monster Hunter Rise: Sunbreak.
Stellt euch Malzeno in einer herausfordernden Quest!

Die Trainingsquests

In den drei Trainingsquests, welche ausschließlich im Solo-Modus verfügbar sind, könnt ihr die Grundlagen des Jagens und Kämpfens erlernen oder verbessern. Bewegt euch per Seilkäfer fort und lernt die neue Wechselkunst-Tausch-Funktion.

Dies sind die drei Trainingsquests in der Monster Hunter Rise: Sunbreak-Demo:

  • Basistrainingsquest: Lernt die Grundlagen!
  • Wyvern-Reiten Trainingsquest: Lernt, wie man das Wyvern-Reiten benutzt, mit dem ihr vorübergehend Monster kontrollieren könnt!
  • Wechselkunst-Tausch Trainingsquest: Erfahrt alles über den neuen Wechselkunst-Tausch!

Zudem erhaltet ihr durch das Spielen der Demoversion zu Monster Hunter Rise: Sunbreak ein Objektpaket als Bonus, das ihr in der Vollversion in Anspruch nehmen könnt. Dieses enthält 60 Mega-Tränke, 15 Fallgruben, 30 Energie-Tränke, 15 Mega-Dämonenmittel und 15 Mega-Panzerhäute.

Neben dem neuen Trailer veröffentlichte Capcom zudem ein zweiminütiges Developer-Walkthrough-Video zum Dschungel, welches ihr euch hier ansehen könnt.

Freut ihr euch darauf, die gigantische Erweiterung zu „Monster Hunter Rise“ schon bald auszuprobieren?

Quelle: Capcom
Bilder: © Capcom

Über Marcel Eidinger 1774 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*