Metroidvania Astronite erscheint im Oktober 2022

Das Bild der Nintendo News zeigt das Logo und die physischen Editionen von "Astronite".

Wie heute Funstock und JanduSoft – diese kennt man unter anderem von den Spielen Surface Rush und Guess The Character – werden sie ihr Metroidvania Astronite im Oktober auf die Switch bringen. Der Titel verspricht, sich auf die klassischen Elemente des Genres zu konzentrieren, einschließlich der Erkundung verschiedener Zonen, um Powerups zu erhalten und versteckte Geheimnisse zu finden. Nur so werden wir schlussendlich in der Lage sein, gegen den großen Boss anzutreten.

Nach dem Release wird der Titel sowohl digital über den Nintendo eShop, wie auch physisch bei diversen Händlern erhältlich sein. Im Folgenden findet ihr den Announcement-Trailer, gemeinsam mit einigen Informationen.

Astronite – Schaffst du es, die Zivilisation wiederherzustellen?

Übernimm die Kontrolle über den mutigen Entdecker Astronite und erkunde eine riesige Karte mit verschiedenen Zonen voller versteckter Geheimnisse, Feinde und großer Bosse. Erkunde den Planeten und stelle die Zivilisation wieder her, bevor er von seltsamen Kreaturen überfallen wurde! Erkunde einen unerforschten Planeten mit Hilfe deiner Fähigkeiten…

Schieße, springe oder fliege, um alle Herausforderungen zu meistern und zum Kern des Planeten vorzudringen.
Verbessere deine Fähigkeiten mit permanenten Power-Ups, die überall auf dem Planeten verteilt sind. Erkunde alle Ecken, um versteckte Pfade oder Gegenstände zu finden, die dir in deinem Abenteuer helfen werden.

Finde das Echo-Tor und überwinde seine Herausforderung!

Inspiriert von großen Videospielklassikern triffst du auf faszinierende Charaktere, die dir in deinem Abenteuer helfen oder die Dinge verkomplizieren können. Hole dir die Power-Ups und reise durch alle Zonen. Kämpfe gegen viele verschiedene Feinde, erkunde Plattformbereiche und besiege Bosse, die sich dir in den Weg stellen! Deine Aufgabe ist klar: Eliminiere die invasive Spezies von deinem Heimatplaneten.

Löse die auf dem Planeten verstreuten Rätsel

Die Mission 2205 ist die letzte Chance für die alten Bewohner von Neplea. Vor langer Zeit entdeckten die Bewohner, dass ein seltsames Wesen im Kern des Planeten lebte. Du untersuchst es sorgfältig, warst aber nie in der Lage, das Rätsel zu entschlüsseln. Löse die auf dem Planeten verstreuten Rätsel, um Preise, Gegenstände oder Verbesserungen zu erhalten, die es dir ermöglichen, deine Reise fortzusetzen.

Kämpfe gegen verschiedene Bosse!

Kämpfe während deines Abenteuers in Astronite gegen verschiedene Bosse und nimm an einem Kampffestival teil, um dein Können unter Beweis zu stellen. Kaufe im Laden Gegenstände mit den „Shpirti“ (Geister toter Feinde), die du durch das Töten von Feinden oder das Auffinden versteckter Truhen erhälst.

Übersetzte Information
Das Bild der Nintendo News zeigt eine Szene aus dem Spiel "Astronite".

Freut ihr euch über die Ankündigung von „Astronite“ für die Nintendo Switch? Was ist euer erster Eindruck von dem Spiel? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1459 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*