Metroid Dread: Kostenloses Update fügt den Boss Rush-Modus hinzu

Während der letzten Nintendo Direct im Februar kündigte das Unternehmen an, dass Metroid Dread (→ zu unserem Test) zwei kostenlose Updates erhält. Das erste Update war direkt verfügbar und stellte zwei neue Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. Für die Profis diente der Dread-Modus, wo Samus keinen Treffer erleiden darf. Beginner wurden auch bedacht, sodass sich ein Einstieg in die Spielreihe besonders einfach darstellt.

Im April sollte das zweite Update für Metroid Dread folgen; dieses erschien heute Nacht. Es fügt dem 2,5D-Abenteuer von Samus Aran mehrere „Boss Rush“-Modi hinzu: Den Boss Rush selbst, den Survival Rush und den Dread Rush. Auch an das Praxistraining wurde gedacht, denn der Practice Mode lässt euch Boss-Kämpfe üben.

Das Bild zeigt eine Zwischensequenz in "Metroid Dread".
Macht allen Boss-Gegnern nacheinander den Garaus!

Metroid Dread: Dies sind die Boss Rush-Modi

Nachfolgend findet ihr eine Beschreibung der drei verschiedenen Boss Rush-Modi:

BOSS RUSH: Schließe das Spiel ab, um Boss Rush freizuschalten, und kämpfe gegen Samus‘ furchterregendste Feinde, einen nach dem anderen, um die bestmögliche Zeit zu erzielen! Am Ende eines jeden Kampfes werden deine Raketen wiederhergestellt, aber jeglicher Schaden, den du erlitten hast, wird auf den nächsten Bosskampf übertragen. Jeder Kampf kann die maximale Anzahl an Raketen, Energietanks und Energiebomben des Spielers erhöhen, je nachdem, wo sich der Boss im Hauptspiel befindet.

SURVIVAL RUSH: Schließe den Boss Rush-Modus ab, um den Survival Rush-Modus freizuschalten. In diesem Modus musst du so viele Bosse wie möglich besiegen, bevor ein Timer abläuft. Jeder Boss, den du besiegst, gibt dir ein bisschen mehr Zeit auf deiner Uhr. Und wenn es dir gelingt, einen Boss zu besiegen, ohne Schaden zu nehmen, bekommst du sogar noch mehr Zeit zu deiner Uhr hinzugefügt. In diesem Modus erholen sich die Raketen und die Gesundheit zwischen den Bossen nicht.

DREAD RUSH: Schließe den Dread-Modus ab, um den Dread-Rush-Modus freizuschalten. Fordere einen Spießrutenlauf von 12 Bossen ohne Unterbrechung heraus – einen nach dem anderen. Genau wie im Dread Mode bedeutet ein einziger Treffer die sofortige Niederlage. Die Raketen werden nach jedem Bosskampf vollständig wiederhergestellt.

Übersetzte Spielbeschreibung von Nintendo.com

Was haltet ihr von den verschiedenen Modi? Werdet ihr diese mal ausprobieren?

Quelle: Nintendo (Twitter)

Über Marcel Eidinger 1770 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*