Life is Strange Remastered Collection abermals verschoben

Es folgen wieder mal schlechte Neuigkeiten für Besitzer der Nintendo Switch. Nachdem Techland kürzlich die Cloud-Version von Dying Light 2: Stay Human verschob, verzögert sich nun auch die Life is Strange Remastered Collection.

Dies ist die zweite allgemeine Verzögerung für die Remastered Collection der beliebten Reihe. Sie war zunächst für 2021 geplant, wurde dann aber auf Anfang 2022 verschoben, bevor sie schließlich am 1. Februar veröffentlicht wird – auf allen aktuellen Plattformen, außer der Nintendo Switch. Wann die Collection für die Hybridkonsole nun erscheinen soll, steht nicht genau fest. Square Enix gibt an, dass die Switch-Version noch „ein wenig mehr Zeit“ braucht und „später in diesem Jahr erscheinen“ soll.

Nachfolgend findet ihr die vollständige Stellungnahme:

Hallo an alle Life is Strange-Fans!

Wir haben ein Update zur Life is Strange Remastered Collection für euch.

Die Sammlung wird wie angekündigt am 1. Februar für Google Stadia, PlayStation Xbox und PC erscheinen. Wir haben vor der Veröffentlichung dieser beiden Titel einiges für euch vorbereitet, angefangen mit einem Video nächsten Dienstag, das euch einen tieferen Einblick gewährt!

Es tut uns leid, euch mitteilen zu müssen, dass die Nintendo Switch-Versionen der Spiele sich etwas verzögern und noch ein wenig mehr Zeit brauchen. Daher werden diese später in diesem Jahr erscheinen.

Wir hoffen, dass ihr dies versteht und euch darauf freut, sie zu spielen.

Vielen Dank für eure Geduld und Unterstützung.

Das Life is Strange-Team

Die Life is Strange Remastered Collection ist nicht allein mit den Verschiebungen

Das Bild zeigt die Protagonisten von "Life is Strange: Before the Storm", welche in der "Life is Strange Remastered Collection" enthalten ist.

Life is Strange: True Colors (→ zu unserem Test) ereilte ein ähnliches Schicksal. Die allgemeine Veröffentlichung fand im vergangenen September statt, für die Switch erschien der neue Titel jedoch erst im Dezember 2021.

Die Life is Strange: Remastered Collection enthält die überarbeiteten Versionen von Life is Strange und Before the Storm. Die Collection bietet verbesserte Grafik sowie überarbeitete Gesichtsanimationen. Die Remaster-Version von Before the Storm erscheint außerdem mit verbesserter Grafik für Charaktere und Umgebungen.

Was haltet ihr von den wiederholten Verzögerungen von Switch-Versionen? Denkt ihr nicht, dass die Nintendo-Konsole mittlerweile lang genug auf den Markt ist, um solche Umsetzungen zeitgleich veröffentlichen zu können?

Quelle: Square Enix (Twitter)
Bilder: © Square Enix

Über Marcel Eidinger 1691 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*