Lamplight City – Release für den 02. Juni 2022 angekündigt

Das Bild der Nintendo News zeigt eine Szene aus dem Spiel "Lamplight City".

Erfreuliche Nachrichten haben uns heute von Application Systems Heidelberg erreicht. Wie diese angekündigt haben, werden sie Lamplight City bereits nächsten Monat auf die Nintendo Switch bringen. Das Steampunk-Detektivspiel wird digital am 02. Juni 2022 im Nintendo eShop veröffentlicht.

Francisco Gonzalez, Schöpfer der Ben-Jordan-Reihe, A Golden Wake und Shardlight, leitete die Design-Abteilung, bei dem die Spieler tatsächlich scheitern dürfen. Auch wenn man mal etwas falsch macht, ist das Spiel nicht zu Ende. Vielmehr werden einige Aspekte der Geschichte dadurch beeinträchtigt. Die Folgen sind also viel weitreichender als nur ein einfacher Tod.

Im Folgenden findet ihr den Nintendo Switch-Trailer, gemeinsam mit einigen Informationen.

Lamplight City – Wo Licht ist, wird es immer Dunkelheit geben

Das Tor zu Vespuccia, der Stadt der Luft und des Lichts, Lamplight City – die blühende Hafenstadt der Neuen Bretagne ist ein Leuchtturm des Fortschritts und des industriellen Fortschritts in der Neuen Welt. Doch unter den Verheißungen einer strahlenden Zukunft im 19. Jahrhundert ruht die Stadt auf einem Fundament aus Armut, Klassenkampf und Kriminalität.

Für den zum Privatdetektiv gewordenen Polizeidetektiv Miles Fordham gehören die schattigen Ecken von Lamplight City einfach zum Alltag. Aber da sein ehemaliger Partner ständig aus dem Jenseits zu ihm spricht, verliert er langsam die Kontrolle über seinen Verstand. Kann Miles seinen Klienten Gerechtigkeit widerfahren lassen und den Mörder seines Partners aufspüren, bevor seine ganze Welt zusammenbricht?

Lamplight City ist ein Detektivabenteuer, das in einer alternativen „viktorianischen“ Vergangenheit im Steampunk-Stil spielt.

Entwickelt wurde es von Francisco Gonzalez, einem Indie-Entwickler mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Entwicklung von Point-and-Click-Adventures. Francisco Gonzalez lebt in Brooklyn, NY, und entwickelt derzeit Rosewater, einen Western, der in der gleichen alternativen Welt des 19. Jahrhunderts spielt wie Lamplight City.

Übersetzte Informationen
Das Bild der Nintendo News zeigt eine Szene aus dem Spiel "Lamplight City".

Die wichtigsten Features

  • Sei der Detektiv, der du sein willst. Aber mach dich auf die Konsequenzen gefasst – Untersuche Tatorte, verhöre Verdächtige und beschaffe dir Informationen mit allen Mitteln. Befolge das Gesetz oder mache deine eigenen Regeln, aber wie du dich entscheidest zu handeln, wird die Einstellung der Leute dir gegenüber beeinflussen.
  • Fünf Fälle zu lösen, mit mehreren Verdächtigen, falschen Spuren und unterschiedlichen Ergebnissen – Bleib nie in einer Sackgasse stecken. Wenn der Fall unlösbar wird, geh einfach zum nächsten über. Die Geschichte passt sich an deine Entscheidungen an.
  • Einfaches Tippen auf die Oberfläche ohne Inventar – Sammel Hinweise und Dokumente in deinem Fallbuch zur Überprüfung
  • Eine fiktive Stadt mit vier Bezirken, die es zu erkunden gilt, jeder mit seinem eigenen, einzigartigen Charakter – Die Spieler werden im Laufe des Spiels jeden dieser Bezirke besuchen und dabei Themen wie Klassenunterschiede und die Angst der Öffentlichkeit vor der aufkommenden Dampftechnologie erforschen.
  • Inspiriert durch die Werke von Edgar Allan Poe und Charles Dickens
  • Treffen Sie über 50 professionell vertonte Charaktere
  • Originalmusik von Mark Benis
Das Bild der Nintendo News zeigt eine Szene aus dem Spiel "Lamplight City".

Freut ihr euch über die Ankündigung von „Lamplight City“ für die Nintendo Switch? Was ist euer erster Eindruck vom Gameplay und der Grafik? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1458 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*