EGGLIA Rebirth feiert seine Veröffentlichung für die Nintendo Switch

Der japanische Entwickler Brownies brachte sein beliebtes RPG EGGLIA: Rebirth am 10. Februar 2022 auf die Nintendo Switch. Bereits im November berichteten wir über diese Ankündigung; jetzt könnt ihr also den Titel von den Machern hinter Legend of Mana genießen. Das RPG ist für 17,99 € im Nintendo eShop erhältlich

Schaut euch nachfolgend einen Trailer zum Spiel an:

Für weitere Informationen lest euch gerne nachfolgend unseren ursprünglichen Artikel durch.

Was sagt ihr zu diesem Rollenspiel? Denkt ihr, dass dieser einen Blick wert ist?

Quelle: Pressemitteilung Renaissance PR
Titelbild: © Brownies


Ursprünglicher Artikel vom 19. November 2021

EGGLIA Rebirth für die Nintendo Switch angekündigt

Wie Brownies enthüllt hat, werden sie ihr Spiel EGGLIA Rebirth auch auf die Nintendo Switch bringen. In Japan erschreint der Titel bereits am 16. Dezember 2021 digital über den Nintendo eShop. Der Titel basiert auf EGGLIA: Legend of the Redcap, welches ursprünglich für moblie Geräte erschienen ist. Die Nintendo Switch-Version wird neue Charaktere, Geschichten und vieles mehr enthalten. Des Weiteren wird es eine aktualisierte Benutzeroberfläche und eine ordentliche Controller-Unterstützung geben.

EGGLIA Rebirth – Das Rätsel der geheimnisvollen Eier

Ein junges Mädchen, das geboren wurde, um die Welt zu retten, und ein Redcap, das einst für Gewalt bestimmt war. Eine Geschichte, die aus kostbaren Eiern geschlüpft ist; eine Geschichte von Begegnungen und Trennungen…

EGGLIA ist ein Fantasy-Abenteuer mit einer spannenden Geschichte und wunderschöner Grafik, ein Rollenspiel, zu dem du immer wieder zurückkehren wirst.

Schließe dich farbenfrohen Charakteren verschiedener Rassen an, darunter Heinzelmännchen, Zwerge, Gremlins und Aloen, die zusammenarbeiten, um das Land EGGLIA, das in geheimnisvollen Eiern eingeschlossen ist, wiederzubeleben.

Übersetzte Informationen
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "EGGLIA Rebirth".

In EGGLIA Rebirth schalten wir als Spieler verschiedene Spielfelder frei, die in gemeinisvollen EIern versiegelt sind. Diese erkunden wir dann mit einem würfelbasierten Steuerungssystem. Wir erkunden die Welt, leihen uns die Fähigkeiten von Geistern und füttern ebendiese mit köstlichem Essen. So können wir unsere Kräfte weiterentwickeln. Des Weiteren können wir Materialien sammeln, um Häuser für die Bewohn von EGGLIA zu bauen und einzurichten. Dabei können wir die Dorfbewohner kennenlernen und ihnen vielleicht auch bei diversen Dingen helfen.

Interessant zu wissen ist, dass einige bemerkenswerte Talente hinter der Entwicklung des Spieles stecken. Dazu zählen unter anderem der Regisseur und Chrakterdesigner Shinichi Kameoka, der Hintergrunddesigner Kojo Tsuda und die Komponisten Yoko Shmomura und Yoshitaka Hirota.

Das Bild zeigt einige Szene aus dem Spiel "EGGLIA Rebirth".

Freut ihr euch über die Umsetzung von „EGGLIA Rebirth“ auf der Nintendo Switch? Kennt ihr den Vorgänger vom Smartphone? Würdet ihr euch über einen zeitnahen westlichen Release freuen? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
Bilder: © Brownies

Über Caren Koch 1470 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*