E3 2022 komplett abgesagt – Summer Game Fest springt im Juni ein

Heute Abend ist bekannt geworden, dass die E3 2022 – die weltweit wichtigste Ausstellung der Videospielindustrie – komplett abgesagt wurde. Dass die Veranstaltung nicht physisch stattfindet, stand bereits Anfang des Jahres fest. Laut den Aussagen von IGN haben ihre Quellen nun bestätigt, dass auch die digitale Veranstaltung wegfällt.

Das ist an sich zwar unschön, dürfte für die meisten allerdings kein großer Verlust sein, da die großen Spielefirmen in der Regel ihre eigenen digitalen Veranstaltungen abhalten. Die E3 soll 2023 wieder stattfinden und die Organisatoren planen offenbar ein großes Comeback. Bislang ist unklar, ob die Events von Nintendo, Sony und Microsoft im Juni diesen Jahres stattfinden oder ob sie planen, diese im Laufe des Sommers auszustrahlen.

Seitens IGN heißt es:

Laut Quellen, die damals mit IGN sprachen, waren die Diskussionen rund um die E3 das ganze Jahr über angespannt, wobei die normalerweise beteiligten Dritten das anhaltende Schweigen der ESA zu ihren Plänen als frustrierend empfanden.

Die Diskussionen über ein mögliches digitales Äquivalent sind seitdem im Gange, jedoch ohne eine starke Dynamik, die sie vorantreibt. Stattdessen scheint die ESA Pläne zu schmieden, um sich für ein größeres Comeback im Jahr 2023 neu aufzustellen.

IGN
Das Bild zeigt das Logo der E3 2022.
Die Veranstaltung findet dieses Jahr leider nicht statt!

Summer Game Fest findet im Juni statt – Ersetzt die E3 2022 somit ein Stück weit

Lange trauern müssen Fans anscheinend nicht, denn der omnipräsente Geoff Keighley gab kürzlich bekannt, dass das Summer Game Fest 2022 voraussichtlich irgendwann im Juni stattfindet. Die Veranstaltung soll eine Reihe verschiedener Events umfassen, darunter eine Eröffnungsshow, ähnlich wie auch bei der gamescom. Weitere Einzelheiten dürften in naher Zukunft bekannt gegeben werden.

Es ist allerdings äußerst fraglich, ob Nintendo bei diesem Event teilnimmt. Wahrscheinlicher dürfte sein, dass Nintendo ihre eigene „E3“ Direct-Präsentation und eventuell sogar die Treehouse Livestreams abhält, um das neueste Gameplay der bevorstehenden Toptitel zu präsentieren.

Seid ihr traurig, dass die E3 nun komplett abgesagt zu sein scheint? Hofft ihr, dass Nintendo eine autarke Präsentation in diesem Zeitraum ausstrahlt?

Quelle: My Nintendo News, Geoff Keighley (Twitter)

Über Marcel Eidinger 1774 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*