Crisis Core -Final Fantasy VII- Reunion erscheint am 13. Dezember

Gestern fand nicht nur die Nintendo Direct (→ zu unserer Zusammenfassung) statt, sondern ein Spiel feierte auch sein 15-jähriges Jubiläum. Kein Wunder, dass Crisis Core -Final Fantasy VII- Reunion deswegen auch Bildschirmzeit in Nintendos Präsentation erhielt. Aber dies war nicht der alleinige Grund, denn es steht nun auch das finale Erscheinungsdatum fest: 13. Dezember 2022.

Während in der Direct nur ein kurzer Trailer gezeigt wurde, findet ihr hier ein etwas ausführlicheres Video, welches von PlayStation veröffentlicht wurde:

Zur Feier des Jubiläums veröffentlichte Square Enix außerdem die Coverart des Remasters, welches ihr im Titelbild bestaunen könnt.

Wie sehr freut ihr euch auf das Remaster der Vorgeschichte zu „Final Fantasy VII“? Werdet ihr euch die Switch-Version zulegen?


Ursprünglicher Artikel vom 17. Juni 2022: Crisis Core -Final Fantasy VII- Reunion erscheint diesen Winter

Soeben endete der Final Fantasy VII 25th Anniversary Celebration Broadcast (→ zum kompletten Video) und sogar Besitzer der Nintendo Switch können sich freuen, denn im Zuge der Feierlichkeiten wurde Crisis Core -Final Fantasy VII- Reunion angekündigt. Der Titel soll in diesem Winter für PlayStation 4 und 5, Xbox One sowie Series S|X, Steam und die Nintendo Switch erscheinen.

Schaut euch nachfolgend den Ankündigungstrailer an:

Bei dem Titel handelt es sich um ein HD Remaster von Crisis Core: Final Fantasy VII. Dies ist ein Action-Rollenspiel, welches ursprünglich im Jahr 2007 für die PlayStation Portable veröffentlicht wurde.

Crisis Core hauchte Final Fantasy VII erst Leben ein

Der äußerst erfolgreiche und beliebte Ableger erzählt die Vorgeschichte zu Final Fantasy VII – mit Zack Fair als Protagonist. Er ist ein SOLDAT der zweiten Klasse, der für die Shinra Electric Power Company arbeitet – und das bekannte Buster-Schwert als Waffe verwendet.

Das Bild zeigt eine Kampfszene in Crisis Core — Final Fantasy VII — Reunion.
Es ist für reichlich Action gesorgt

Zack Fairs Mission ist es, den verschwundenen Soldaten Genesis Rhapsodos wiederzufinden. Die Schicksale von Cloud, Aerith, Tifa und Sephiroth sind auf beeindruckende Weise mit seiner Geschichte verwoben.

Reunion hat aktualisierte 3D-Models zu bieten, besticht mit vollständigen Voiceovers und lässt durch neue Arrangements der Tracks auch euren Ohren keine Wünsche offen.

Der Titel dürfte sich für alle empfehlen, die eine weitere Sicht auf die Geschehnisse in Final Fantasy VII Remake ( zu unserem Testbericht) erhalten wollen.

Was haltet ihr davon, dass das Remaster der Vorgeschichte zu „Final Fantasy VII“ auch für die Switch erscheint? Habt ihr den ursprünglichen Titel gespielt?

Über Marcel Eidinger 1771 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*