Chocobo GP flitzte gestern auf die Nintendo Switch

Gestern erschien ein neuer exklusiver Funracer auf der Nintendo Switch: Square Enix veröffentlichte den farbenfrohen Final Fantasy-Flitzer Chocobo GP.

Schaut euch nachfolgend den Launchtrailer an:

Falls ihr euch noch nicht schlüssig über einen Kauf seid, könnt ihr vorher die Lite-Version ausprobieren. Dies ist eine „Deluxe-Demoversion“, welche es euch erlaubt, den Online-Modus von Chocobo GP und den lokalen Mehrspielermodus auszuprobieren und das Prolog-Kapitel des Story-Modus zu spielen.

Freut ihr euch auf die Abwechslung zu „Mario Kart 8 Deluxe“? Habt ihr euch den Funracer zugelegt?

Quelle: Nintendo


Ursprünglicher Artikel vom 14. Dezember 2021

Chocobo GP erscheint am 10. März für die Switch

Im Zuge der letzten Nintendo Direct am 24. September 2021 kündigte Square Enix an, dass sie ihren neuen Fun-Racer Chocobo GP im nächsten Jahr exklusiv für die Nintendo Switch veröffentlichen wollen. Heute gab der Publisher das genaue Erscheinungsdatum bekannt. Der Titel mit den beliebten Final Fantasy-Maskottchen erscheint am 10. März 2022.

Schaut euch nachfolgend den Trailer zum Erscheinungsdatum an:

Schon vorher wird es eine Lite-Version geben, eine „Deluxe-Demoversion, mit welcher ihr den Online-Modus von Chocobo GP und den lokalen Mehrspielermodus ausprobieren und das Prolog-Kapitel des Story-Modus spielen könnt. Sollte euch das Spiel gefallen, könnt ihr auf die Vollversion upgraden und euren Fortschritt aus der Lite-Version übernehmen. Sobald diese verfügbar wird, geben wir euch an dieser Stelle Bescheid.

Chocobo GP bietet diverse Modi, welche euch auf unterschiedliche Weise Spaß bereiten sollen. Der Titel hat sogar einen Story-Modus zu bieten, welcher euch in die Materie einführt. Schreitet ihr in diesem voran, können weitere Strecken und Charaktere freigeschaltet werden.

Doch worum geht es dort genau? Der offizielle Square Enix-Blog dazu verrät folgendes:

Chocobo und seine Freunde nehmen an einem Rennturnier teil, bei dem ihnen der ultimative Preis winkt: Der Gewinner dieses Rennens darf sich alles wünschen, was sein Herz begehrt!

Auf ihrem Weg zu dieser einmaligen Belohnung besuchen sie viele Orte und treffen viele Menschen, während sie gleichzeitig wertvolle Rennerfahrung sammeln. Aber was erwartet die Chocobo-Kumpels am Ende ihrer Reise …?

Spielebeschreibung von Square Enix
Das Bild zeigt eine tropische Strecke in "Chocobo GP".
Flitzt mit dem Chocobo über die Rennstrecken

Die weiteren Modi in Chocobo GP

Neben dem Story Modus hat der Fun-Racer noch diverse andere Spielmöglichkeiten zu bieten:

Time Attack

Der Modus „Time Attack“ ist etwas für Geschwindigkeitsfreaks! Fahrt drei Runden auf der Strecke eurer Wahl und versucht, eure Bestzeit zu unterbieten. Neben den Geisterdaten deiner vergangenen Rennen könnt ihr auch Daten anderer Spieler hochladen, um euch mit ihnen zu messen.

Series Races

In einer Serie von vier Rennen kämpft ihr um die Spitzenposition. Wenn ihr unter den drei besten Fahrern landet, erhaltet ihr eine Trophäe und schaltet eine neue Rennserie frei, an der ihr dann wiederum teilnehmen könnt. Ihr könnt sogar zu Zweit mit je einem Joy-Con Rennen fahren.

Custom Race

Erstellt eure eigenen Rennen, indem ihr verschiedene Parameter anpasst. Ihr könnt die Rennklasse, die Menge an verfügbarem Magicite, die CPU-Fähigkeitsstufe und vieles mehr ändern.

Das Bild zeigt den namensgebenden Spielemodus "Chocobo GP".
Das Prunkstück des Spiels: Der Turniermodus!

Chocobo GP

Der Chocobo GP stellt das Highlight unter den Modi dar! Dort können bis zu 64 Spieler online gegeneinander antreten, um der ultimative Rennfahrer zu werden. Belegt einen der vier ersten Plätze, um euch für die nächste Runde zu qualifizieren.

Mehrspieler

Chocobo GP kann sowohl lokal als auch online im Mehrspielermodus gespielt werden. Ihr könnt online sowohl an offenen Rennen gegen Mitspieler aus der ganzen Welt teilnehmen oder nur eure Freunde einladen und gemeinsam Rennen fahren. Im lokalen Mehrspielermodus mit mehreren Switch-Konsolen können bis zu acht Personen gemeinsam antreten.

Was haltet ihr von den verschiedenen Modi? Könnte sich Nintendo für den nächsten „Mario Kart“-Ableger hier etwas abschauen?

Quelle: Nintendo (Twitter)
Bilder: © Square Enix

Über Marcel Eidinger 1691 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*