Blackwind ist auf der Switch erschienen – wir haben mit dem Entwickler gesprochen

Nachdem das von War Tech Fighters-Entwickler Drakkar Dev entwickelte Blackwind für das vierte Quartal 2021 angekündigt war, veröffentlichte Blowfish Studios den Titel gestern, den 20. Januar 2022, auf der Nintendo Switch. Wir hatten die Möglichkeit, über Blowfish Studios mit dem Entwicklerteam zu sprechen und wollen euch unser Interview nicht vorenthalten.

Bei Interesse findet ihr hier unser englischsprachiges Interview zu allen thematisierten Spielen von Blowfish Studios.

Schaut euch aber zunächst den Launch-Trailer an:

Bei Blackwind handelt es sich um ein futuristisches Mech-Spektakel, in dem du dich Horden von Feinden und hektischen Kämpfen stellst, um verzweifelt zu versuchen, eine planetare Invasion aufzuhalten. Der storybasierte Titel spielt sich wie ein Abenteuer und nicht wie eine Anreihung von Arenen, in denen man kämpfen muss.

Die Raknos-Horden wüten auf dem Planeten Medusa-42, einer kleinen menschlichen Bergbaukolonie. Als das Raumschiff „Pandora“ abgeschossen wird, findet sich James Hawkins, ein Teenager, im Inneren eines militärischen Battle Frame-Prototyps gefangen. Auf der Suche nach seinem Vater muss er dessen Kräfte entdecken, um die außerirdischen Streitkräfte an verschiedenen Orten des Planeten zu überleben.

Unser Interview mit Drakkar Dev zu Blackwind

Im Folgenden findet ihr nun unsere deutsche Übersetzung des Interview-Abschnittes mit Drakkar Dev:

Wie ist die Idee zu diesem Spiel entstanden?
Die Idee für das Spiel entstand durch die Beantwortung der Frage: „Was passiert, wenn man einen Teenager in einen fortschrittlichen Kampfpanzer-Prototyp steckt?“.
Der Rest des Spiels hat sich von selbst entwickelt.

Wie viele Leute arbeiten daran?
Zurzeit sind wir 6.

Manlio Greco – Programmer
Domenico Gallo – 3D-Artist
Marco Garraffa – Level Builder
Angelo La Farina – Animator
Chiara Madonia – 2D Illustrator
Alison Hall – Screenplay Writer

Interview mit Drakkar Dev
Das Bild zeigt einen Mechkampf in "Blackwind".
Effektvolle Mech-Action gefällig?!

Was sind die USPs (Alleinstellungsmerkmale), die dieses Spiel von anderen abheben?
– Nimm am Nahkampf teil, schieße nach Belieben, schieße Raketen auf deine Feinde oder nutze spezielle Battle Frame-Kräfte, um Showdowns zu überleben.
– Schalte deine Gegner mit brutalen Moves aus.
– Entwickle deinen Kampfrahmen mit neuen Kräften weiter und erweitere deinen Fähigkeitenbaum.
– Benutze die Battle Frame-Drohne, um deine Kampf- und Erkundungsfähigkeiten in der Einzelspielerkampagne zu erweitern.
– Im lokalen Koop-Modus können der Kampfrahmen und seine Drohne von zwei Spielern gesteuert werden.

Wie entwickelt sich die Switch-Version, und gibt es außer der Portabilität noch andere Besonderheiten (wie Touchscreen, Gyro usw.), die die Switch-Version auszeichnen?
Die Switch-Version kommt gut voran! Allerdings wird es keine Besonderheiten für die Switch-Version geben. Sie bietet alles, was auch die anderen Versionen auf konkurrierenden Plattformen haben, einschließlich des lokalen Koop-Spiels. Unser Ziel ist es, die Switch-Version gleichzeitig mit allen anderen Plattformen zu veröffentlichen!

Interview mit Drakkar Dev

Wie steht ihr zu „Blackwind“; ist der Titel nach eurem Geschmack? Gefällt euch der Einblick vom Entwicklerteam?

Bilder: © Drakkar Dev

Über Marcel Eidinger 1770 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*