Bayonetta 3 – bereist ab heute das Multiversum und rettet die Realität

Einige dürften schon lange darauf gewartet haben, heute ist es dann soweit: Bayonetta 3 erscheint heute exklusiv für die Nintendo Switch. Das Action-Spektakel ist sowohl im Nintendo eShop als auch im Einzelhandel (→ zu Amazon) erhältlich.

Schaut euch hier den Veröffentlichungstrailer an:

Die beliebte Umbrahexe kämpft an der Seite altbekannter und neuer Charaktere gegen die neue Bedrohung, die Singularität. Lest euch nachfolgend gerne die Spielebeschreibung durch:

Geheimnisvolle, von Menschen erschaffene Biowaffen namens Homunkuli greifen in Bayonetta 3 die Realität selbst an. Doch die Titelheldin steht bereit, es mit ihnen aufzunehmen, und sie ist nicht allein im Kampf gegen diese existenzielle Gefahr. Um die Welt zu retten, tut sie sich sowohl mit vertrauten Gesichtern als auch mit einer Gruppe von Bayonettas zusammen. Ob auf den Straßen Tokios oder in den Bergen Chinas – rund um die Welt muss die unwiderstehliche Umbra-Hexe ihr komplettes Arsenal an dämonischen Fähigkeiten nutzen, um ihre Gegner in gigantischen Kämpfen niederzuringen.

Die Nintendo-Fans führen die betörende Hexe durch die unterschiedlichsten Bereiche, in denen sie sich mit Nahkampf- und Schießkünsten ganzen Horden von Gegnern und Bossen entgegenstemmen. Weichen Spieler:innen den Angriffen ihrer Gegner präzise im richtigen Moment aus, aktivieren sie damit die Hexenzeit. Während dieses Zustands werden Bayonettas Bewegungen so sehr beschleunigt, dass die Zeit um sie herum langsamer zu vergehen scheint. Ihre Gegner sind den Angriffen der Umbra-Hexe dann schutzlos ausgeliefert.

Pressemitteilung von Nintendo
Das Bild zeigt Viola, einen neuen Charakter in Bayonetta 3
Lernt eine neue, forsche Hexe kennen / © Nintendo

Obendrein hat Bayonetta seit ihrem letzten Auftritt neue Kampfkünste auf Lager: die Dämonenmaskerade und Dämonenscherge. Letztere Fähigkeit erlaubt es Spieler:innen, einen von drei ausgerüsteten Höllendämonen zu beschwören und dessen dämonische Kräfte auf dem Schlachtfeld zu entfesseln. Mit der Dämonenmaskerade dagegen kanalisiert Bayonetta den Dämon, der ihrer jeweiligen Waffe innewohnt, um buchstäblich haarsträubende neue Angriffe und Kombos durchzuführen.

Mit der forschen Viola steuern die Spieler:innen dieses Mal auch einen neuen Charakter. Die Hexe in Ausbildung reist durch das Multiversum, um eine wichtige Aufgabe zu erfüllen, die ihr übertragen wurde. Neben ihrem Katana verlässt sie sich dabei auf einen unberechenbaren Kameraden, den felinen Dämon Cheshire. Während eines Kampfes kann sie den Begleiter mit Hilfe des Glücksbringers an ihrem Katana herbeirufen.

Die Homunkuli haben sich mit der falschen Hexe angelegt: Ab heute geht es den Gegnern in Bayonetta 3 in spektakulären Kämpfen an den Kragen.

Pressemitteilung von Nintendo

Weitere Informationen zu Bayonetta 3 erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite von Nintendo. Solltet ihr einen ausführlicheren Blick aufs Spiel benötigen, findet ihr in unserem Artikel ein rund siebenminütiges Gameplay-Video.

Habt ihr schon ins Spiel geschaut? Wie fällt euer erster Eindruck aus?

Über Marcel Eidinger 1787 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*