Batman: Arkham Collection – Französischer Händler listet eine Switch-Version

Die Batman: Arkham Collection von Rocksteady könnte in Zukunft auch für die Nintendo Switch veröffentlicht werden. Dies geht aus einer Listung des französischen Einzelhändlers WTT hervor.

Der Händler gibt den 31. August 2022 als Veröffentlichungsdatum an – bei einem Preis von 59,99 €. Auf der gleichen Website tauchte zuvor bereits die Portierung von The Witcher 3: The Wild Hunt (→ zu unserem Test) auf.

Obwohl Telltale seine Batman-Episodenserie bereits 2017 auf der Switch veröffentlicht hat, sind die Arkham-Ableger bisher nicht auf der Hybridkonsole von Nintendo erschienen. Dies könnte sich also nun ändern.

Das letzte Spiel, das zuvor für ein Nintendo-System veröffentlicht wurde, war Batman: Arkham Origins auf der Wii U.

Das Bild zeigt Batman in Gotham City in "Batman: Arkham Collection".
Sehen wir die Arkham-Trilogie bald auf der Switch?

Dies hat die Batman: Arkham Collection zu bieten

Die Batman: Arkham Collection enthält die ultimativen Versionen der Arkham Trilogy-Spiele von Rocksteady, einschließlich aller Inhalte nach dem Launch. Die Trilogie besteht aus Batman: Arkham Asylum, Batman: Arkham City und Batman: Arkham Knight. Stellt euch als Batman mit einer Vielzahl von Geräten und Fähigkeiten den gefährlichsten Schurken von Gotham.

Die Listung befeuert mal wieder die Gerüchte zu einer kurz bevorstehenden Nintendo Direct-Präsentation. Einige Leaker geben an, dass in der nächsten oder übernächsten Woche – potenziell am 9. oder 16. Februar – dir nächste reguläre Ausstrahlung erfolgen soll.

Würdet ihr euch auf die Sammlung für die Switch freuen? Kennt ihr die Spiele bereits von anderen Plattformen?

Quelle: NintendoLife
Bilder: © Rocksteady Studios

Über Marcel Eidinger 1771 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*