Anonymous;Code kommt 2023 in den Westen

Das Bild der Nintendo News zeigt das Logo und die physischen Fassungen von "Anonymous;Code".

Wie Spike Chunsoft bekanntgegeben hat, werden sie ihr Spiel Anonymous;Code auch im Westen auf den Markt bringen. Diese Information gaben sie heute im Rahmend er Anime Expo 2022 bekannt. Nach dem hoffentlich erfolgreichem Debut am 28. Juli in Japan soll das Spiel in 2023 in Nordamerika und Europa mit einer englischer Lokalisierung auf den Markt gebracht werden.

Anonymous;Code ist der neuste Teil der Science Adventure-Reihe nach Titeln wie Steins;Gate. Die Veröffentlichung erfolgt sowohl in physischer, wie auch in digitaler Form. Die Box-Version können die Fans als spezielle Launch-Edition erwerben. Bei dieser erhält jede Einheit ein Steelbook – das entgültige Design steht allerdings noch nicht fest.

Im Folgenden findet ihr einen Trailer zum Spiel, gemeinsam mit einigen Informationen.

Anonymous;Code – Die Geschichte eines Hackers

Die mit Spannung erwartete Science-Adventure-Serie Anonymous;Code kommt im Jahr 2023 in den Westen. Dies ist das neueste Werk des Steins;Gate-Schöpfers Chiyomaru Shikura, der mit den Mitarbeitern der Science Adventure-Serie zusammenarbeitet. Erlebe die Geschichte der Hacker, die die Zukunft neu schreiben werden.

2037. Nakano, Tokio.
Pollon Takaoka gerät durch seine Begegnung mit dem geheimnisvollen Mädchen Momo in einen Strudel von Intrigen und steht vor einem großen Ereignis, das die Welt erschüttert. Spiele mit Pollon und hilf ihm, die unzähligen Zweige der Realität zu hacken und das Ende zu „laden“, das die Welt rettet!

Das Bild der Nintendo News zeigt eine Szene aus dem Spiel "Anonymous;Code".

Freut ihr euch über die Ankündigung von „Anonymous;Code“ für den Westen? Was ist euer bisheriger Eindruck von dem Spiel? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1470 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*