Nintendo Switch – unsere Most-Wanted-Titel in 2022

Auch im fünften Jahr ihres Lebenszyklus ist die Nintendo Switch eine äußerst erfolgreiche Konsole. Neben einer stetig wachsenden Anzahl an Indie-Titeln, deren Qualität von grottenschlecht (Gleamlight) bis überragend (Blue Fire) reicht, gibt es auch eine immer größere Menge an Exklusivtiteln aus dem eigenen Hause. Wir haben hier unsere persönlichen Most-Wanted-Titel zusammengetragen. Da jeder Autor für sich spricht, kann es selbstverständlich zu Mehrfachnennungen kommen.
Vielleicht ist da ja das eine oder andere Spiel dabei, welches euch noch auf eurer Liste fehlt?
Denkt daran, dass unsere Umfrage bzgl. eurer Most-Wanted-Titel nur noch heute läuft!

Marcels Most Wanted

Als jahrzehntelanger Nintendo-Fan kann man sich doch eigentlich nur auf dieses Jahr freuen – vorausgesetzt, wir müssen keine großen Verzögerungen mehr hinnehmen. Ohne lange Einleitung möchte ich somit direkt auf meinen sehnlichst erwarteten Titel in diesem Jahr zu sprechen kommen: das Sequel zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild (→ zu unserem Test). Ich hoffe inständig, dass Nintendo den im letzten Jahr verkündeten Zeitraum von „2022“ wirklich einhalten kann. Während einige Insider vermuten, dass sich die Veröffentlichung des neuen Zelda-Ablegers bis zum Frühjahr 2023 hinziehen kann, gehen einige andere davon aus, dass wir in Richtung November endlich in den Genuss kommen werden, das neue Abenteuer rund um Link, Zelda und Ganondorf erleben können.

Das Bild zeigt Link mit einer Drachenkopf-Applikation, die am Schild befestigt ist in dem Sequel zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild", welches Marcels Most-Wanted-Titel 2022 ist.
Erleben wir die Rückkehr klassischer Dungeons?

Weiterhin freue ich mich sehr auf Kirby und das vergessene Land, welches bereits am 25. März 2022 erscheint. Schon nach Enthüllung des ersten vollwertigen 3D-Abenteuers mit der kleinen pinken Kugel war ich sehr entzückt von der gezeigten Grafik und den Gameplay-Schnippseln. Nachdem Nintendo vor zwei endlich das Erscheinungsdatum mit einem neuen Trailer bekannt gab, gab es für mich kein Halten mehr. Das Spiel sieht einfach absolut großartig aus; dass dieses auch im Koop gespielt werden kann, setzt dem Ganzen nur noch die Kirsche auf die Torte.

Ich möchte mich hier lediglich auf First-Party-Titel beziehen und da gehört, zu meiner eigenen Überraschung, auch Pokémon-Legenden: Arceus zu. Empfand ich die Enthüllung des ersten Open-Area-Titels der Spielereihe zwar als ersten Schritt in die richtige Richtung, konnte mich das offiziell gezeigte Material eigentlich wenig vom Hocker reißen. Als ich dann jedoch durch den frühzeitigen Leak des Spiels weitere Gameplay-Details und Bildmaterial zu Gesicht bekam, war ich mehr und mehr positiv überrascht und freue mich schon darauf, den Titel zu starten.

Auch wenn es optisch nicht so viel hermacht: Ich freue mich sehr auf Pokémon-Legenden: Arceus

Weitere heißersehnte Toptitel

Ich möchte drei weitere Titel in meiner Most-Wanted-Liste nicht unerwähnt lassen, da diese beide meiner Meinung nach großes Erfolgspotenzial besitzen und mich auch sehr stark interessieren: Triangle Strategy, Splatoon 3 und Mario + Rabbids Sparks of Hope.
Erstgenanntes kann mich allein durch Square Enixs geschützte HD-2D-Grafik überzeugen, zudem sieht das taktische Gameplay und die Auswirkungen der Entscheidungen auf den Spielverlauf sehr vielversprechend aus.
Splatoon konnte sich als neue Nintendo-IP trotz Flop der WiiU sehr schnell durchsetzen und erhielt folgerichtig einen „halben Nachfolger“ mit Splatoon 2. Das Spiel profitierte hier von der großen Spielerbasis der Nintendo Switch und konnte somit viele weitere Spieler gewinnen. Mit Splatoon 3 möchte Nintendo den Multiplayer-Tintenspaß auf ein neues Level bringen – davon bin ich zumindest überzeugt. Ich hoffe, dass wir zeitnah weitere Informationen erhalten und dann auch erfahren, wann die Tintenspritzerei losgehen kann.

Ein neues verrücktes Abenteuer erwartet uns bei Mario + Rabbids Sparks of Hope

Zu Mario + Rabbids muss ich denke ich mal nicht allzu viel sagen. Nintendo hat hier zusammen mit Ubisoft eine wirklich verrückte Crossover-Idee verfolgt und hat damit alles richtig gemacht. Schon Kingdom Battle (→ zu unserem Test) war äußerst erfolgreich, bei Sparks of Hope können wir uns sicherlich auf ein ähnlich tolles Spielerlebnis freuen.

Rogers Most Wanted

Wie ich kürzlich mit der spontanen Ankündigung des Releasedatums von Aztech – Forgotten Gods erschrocken feststellen musste, sammeln sich die meisten meiner Most-Wanted-Titel im ersten Quartal des Jahres.

Neben Aztech, welches letztes Jahr zwar angekündigt wurde, dann aber doch nicht erschienen ist, freue ich mich wahnsinnig auf Triangle Strategy und Kirby und das vergessene Land. Alle drei Titel kommen bereits im März raus – damit sollte ich gut über Frühjahr und Sommer 2022 kommen.

Neue Spezial-Fähigkeiten erwarten Kirby im 3D-Abenteuer

Noch ohne festes Ankündigungsdatum, doch ebenso heiß erwartet in diesem Jahr sind bei mir außerdem Mario + Rabbids: Sparks of Hope, da mir der erste Teil schon extrem gut gefallen hat, sowie natürlich das Sequel zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

Während ich diese Titel hier gerade so aufzähle, wird mir bewusst, weshalb die Nintendo Switch weiterhin auf Erfolgskurs und bei mir in Benutzung bleiben wird – keine andere Konsole hat so viele Exklusiv-Titel. Sony scheint ja derzeit all ihre Exklusiv-Titel auch auf den PC zu portieren, was mir nur Recht ist, und der Rest gehört inzwischen Microsoft – so wie in Kürze auch Activision Blizzard – und ist damit ebenfalls für PC verfügbar (oder für mich uninteressant).

Der Vollständigkeit halber möchte ich hier noch Hollow Knight: Silksong erwähnen, wobei ich die Hoffnung inzwischen fast aufgegeben habe, dass der Titel überhaupt noch erscheint. Das letzte Lebenszeichen ist schon wieder ein ganzes Jahr her.

Justins Most Wanted

Es ist bald einfach mal wieder Zeit, richtig abzuspritzen… Die Rede ist natürlich von Splatoon 3. Schielte ich bereits damals zu Nintendo WiiU-Zeiten neidisch auf den Erstling dieser originellen Familien-Shooter-Reihe, da ich die Konsole nicht mein Eigen nannte, so legte ich pünktlich zum Start von Splatoon 2 so richtig los. Noch immer ist es das Spiel auf der Nintendo Switch, in welches ich die meiste Zeit verbraten habe. Es führte sogar soweit, dass ich – jemand, der fast nie im Handheldmodus spielt – die Kampagne während vieler Zugfahrten durchgesuchtet habe.
Mich fasziniert das Konzept und die Umsetzung der Tintenfische bezüglich des Designs und der Bewegungsfreiheit in Kombination mit den wertesteigernden Kleidungsstücken und den spaßigen Spezialattacken.
Und apropos Bewegungsfreiheit: Offizielle Trailer zeigten bereits eine Art Tintenrüsten samt „Enterhaken“ und einem kriechenden Roboter“käfer“, der sich einkugeln und davonrollen kann – es wird also noch dynamischer und actionreicher!

Könnte ein Anwärter auf mein persönliches Spiel des Jahres werden!

Ach Kirby… habe ich dich in der Vergangenheit gemieden und lediglich einige Musikstücke in Super Smash Bros. Ultimate abgefeiert, so gebe ich dir dieses Jahr eine Chance, von der ich fast vermute, dass du pinke Knutschkugel sie nutzen wirst. Die Rede ist natürlich vom bald erscheinenden Kirby und das vergessene Land. Nicht nur schaut der Artstyle zuckersüß aus, nein – es ist geradezu vollgestopft mit schönen kleinen Details. Es scheint haufenweise verschiedene Landschaftsthematiken zu bieten und erinnert vom Grafikstil dezent an Super Mario Odyssey, was in dem Fall ein großes Kompliment ist.
Mich freut, dass Kirby in die dritte Dimension gehoben wird und auch spielerisch – vor allem im Zweispielermodus – zumindest schon mal in den Trailern spaßig ausschaut. Das Aufeinandertreffen von Kirby und Meta Knight lasse ich mir nicht entgehen!

Mein erster Trip mit Kirby!

Mario + Rabbids: Kingdom Battle hat mich damals richtig vom Hocker gehauen: Wunderschöne Animationen, großartiger Soundtrack komponiert von Musiklegende Grant Kirkhope, geniales Gameplay mit angenehmer Herausforderung und vielem mehr. Was hat es mich berührt, als der passionierte Director Davide Soliani damals seine Tränen nicht mehr halten konnte, als Videospiel-Legende und Erfinder Marios Shigeru Miyamoto die Bühne betrat, um Werbung für das Spiel zu machen. Ubisoft Milan hat mit diesem Projekt viele Fans überrascht, verwundert und dann doch überzeugt.
Mario + Rabbids: Sparks of Hope habe ich bereits nach dem ersten Trailer ins Herz geschlossen und bin extrem gespannt darauf, wie sie das Kampfgeschehen nun mit dem freieren Bewegungssystem transformieren. Ebenso heiß bin ich auf all die neuen witzigen Waffenideen und Charaktere sowie erneut genial inszenierte Bosskämpfe!

Ich freue mich darauf, erneut verzaubert zu werden!

Ja, ich weiß… ein bestimmter Titel darf auf der Liste der Most-Wanted-Titel natürlich nicht Abstinenz feiern. The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 (Arbeitstitel) steht ebenfalls auf meiner Liste der heißerwarteten Spiele für 2022. Tatsächlich – bitte verurteilt mich nicht – konnte mich der Erstling nicht ganz mitreißen. Dies lag an den generischen Schreinen, den zu simplen Titanen, dem zu häufigen und einschneidenen Regen, den zu fragilen Waffen, der Story (die überwiegend in Rückblenden erzählt ist), dem kastrierten Ganondorf und den vielen 08/15-Sidequests.
Daher gilt meine Hoffnung, dass Nintendo diese Punkte anpackt und optimiert. Die bisher gezeigten Features der Zeitmanipulation und das Durchdringen von fester Materie sowie das Fliegen im Wolkenhimmel generieren bei mir kindliche Hoffnungen – mal schauen, ob ich beim Spielen genauso strahle wie in der nostalgischen Kindheit!

Auf eine hoffentlich epische Reise!

Bonnies Most Wanted

Für mich gibt es insgesamt vier Titel, die 2022 erscheinen sollen, auf die ich mich besonders freue. Darunter gehört das schon oft erwähnte Sequel zu The Breath of the Wild, auf welches ich wahrscheinlich nicht mehr weiter eingehen muss. Auch auf den neusten Ableger von Splatoon samt den neuen Waffen, Arenen, Outfits und Story-Modes freue ich mich mit ganzen Herzen. Viele, die meine bisherigen Artikel kennen und vielleicht auch die ein oder andere Podcast-Folge gehört haben, wissen, dass ich immer noch sehnsüchtig auf Digimon Survive hoffe. Auch wenn die Hoffnung langsam stirbt.

Und dann ist da noch ein geniales, nicht ganz so bekanntes Game, welches ich euch hier gleich noch etwas vorstellen möchte: Figment 2: Creed Valley. Das Spiel wurde in der letzten Indie Direct angeteasert und hat mich direkt in Beschlag genommen. Im Spiel geht es darum, die verschiedenen Facetten des Verstandes zu erkunden und von unliebsamen Einflüssen zu befreien. Dabei baut das Spiel auf einen bezaubernden Stil, arbeitet mit viel Humor und setzt auf viele musikalische Komponenten.

Figment 2: Creed Valley erscheint am 15. Mai 2022. Aktuell könnt ihr im Nintendo eShop eine kostenlose Demoversion herunterladen. Mich hat die Demo komplett überzeugt und ich freue mich schon darauf endlich das komplette Game zocken zu können.

Sandras Most Wanted

Als es hieß, wir sollen unsere Most-Wanted-Titel auf der Switch in 2022 nennen, musste ich nicht lange überlegen. Es gibt dieses Jahr nur ein Spiel, das bei mir ganz oben auf der Liste steht, auf alle Konsolen bezogen versteht sich. Es handelt sich um Triangle Strategy von Square Enix.
Ich mag generell das SRPG-Genre, allen voran Fire Emblem. Als Triangle Strategy angekündigt wurde, war ich erst skeptisch: Square Enix und SRPGs? Dann noch in Octopah Traveler-Grafik, die mir gar nicht zusagt?

Ich probierte die Demoversion aus und war nach zehn Minuten bereits verliebt in das Spiel.
Es spielt sich wie die alten Fire Emblem-Teile mit hohem Schwierigkeitsgrad. Das Design der Charaktere finde ich superschön und die Musik ist einfach wunderbar. Ich kann es kaum erwarten im März die Limited Edition im Regal zu haben.

Das Bild zeigt einen Kampf in "Triangle Strategy".
Zieht in die Schlacht und stellt eure Gesinnung auf die Probe

Neben Triangle Strategy freue ich mich tatsächlich nach längerer Zeit wieder auf ein Pokémon-Spiel, Pokémon-Legenden: Arceus, das bereits morgen erscheint.

Dann erscheint im März ein weiterer interessanter Titel, nämlich Kirby und das vergessene Land. Ich habe schon sehr lange kein Kirby-Spiel mehr gespielt.

Ebenfalls im März erscheint Persona 4 Arena Ultimax. Als großer Persona-Fan muss dieses Spiel in meine Sammlung wandern – mit dem Hintergedanken, dass Persona 3 Portable und Persona 4 Golden noch erscheinen. Demnach zählt es ebenso zu meinen Most-Wanted-Titeln.

Das Bild zeigt den Kämpfer-Roster aus "Persona 4 Arena Ultimax".
Auf ins Getümmel!

Als letztes und noch ohne festen Termin, steht das Sequel zu The Legend of Zelda Breath of the Wild auf meiner Liste der Most-Wanted-Titel. Meine Hoffnung ist, dass es auch wirklich dieses Jahr erscheint.

Carens Most Wanted

Hmmm, als unser Boss Marcel diese News angekündigt hat, hatte ich echt Angst. Es ist wirklich schwierig für mich zu sagen, auf was ich mich in diesem Jahr freue. Denn irgendwie freue ich mich auf nichts so richtig. Dennoch möchte ich mich nicht zu sehr gehen lassen und habe trotz allem ein paar Spiele rausgesucht, die ich zumindest mal interessant finde.

Auf die englischsprachige Lokalisierung von Rune Factory 5 freuen sich, glaube ich, sehr viele Fans der Serie. Ich finde den Titel interessant, es handelt sich um eine sehr schön gestaltete Reihe, aber weiterhin ist Rune Factory, der erste Teil der Serie, mein absoluter Favorit.

Und danach. . . Ich weiß nicht. Aber 2023 wird ein geniales Jahr, mit Ova Magica, Everafterfalls und vielen tollen Farmsimulatoren mehr. Und wer weiß, vielleicht reißt mich ja doch noch einer der kommenden Titel mit.

Das war unserer persönlicher Beitrag zu den Most-Wanted-Titeln, die 2022 für die Nintendo Switch erscheinen. Weitere Informationen zu allen Spielen findet ihr auf der offiziellen Webseite von Nintendo.

Welches Spiel bekommt eurer Meinung nach zu wenig Beachtung in unserer Most-Wanted-Liste? Habt ihr schon an der Umfrage zu euren Most-Wanted teilgenommen?

Über Marcel Eidinger 1771 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*