Super Smash Bros. Ultimate – für Pyra und Mythra aus der Versenkung geholt

Es ist tatsächlich passiert. Ich habe lange mit mir gerungen und es eine Ewigkeit vor mir hergeschoben, doch gestern war es soweit. Ich habe mir den zweiten Fighters Pass für Super Smash Bros. Ultimate zugelegt. Und Pyra und Mythra sind der Grund dafür.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich vom ersten Fighters Pass alles in allem doch recht enttäuscht war. Klar, die Ankündigungsvideos der einzelnen Charaktere sind immer wieder hervorragend, aber so wirklich geflasht haben mich deren Spielweisen nie. Das sieht man schon daran, dass ich nach Terry Smash beiseite gelegt habe und seitdem nicht mehr angerührt hatte. Hinzu kam, dass ich online absolut keine Sonne sehe. Gefühlt jeder Spieler im Netz hat das Positioning besser drauf, reagiert nicht mit den ewig gleichen Panik-Ausweich-Moves wie ich und ist mir somit mindestens eine Nummer zu groß. Auch, wenn ich den Story-Modus auf schwer geschafft habe und Lv. 9 Bots kein Problem darstellen – das ist etwas ganz anderes.

Kurz – Smash Bros. Ultimate und ich gingen getrennte Wege. Doch dann verfasste ich vorgestern diesen schicken Beitrag über Pyra und Mythra. Nicht nur gefällt mir der Stil der beiden, sondern auch das Wechselspiel zwischen Stärke und Geschwindigkeit. Es juckte mich tierisch unter den Fingernägeln und so öffnete ich nach langer Zeit die Büchse der Pandora und holte den angestaubten, klebrigen, ausgeleierten (quatsch, ich pflege meine Controller) Gamecube-Controller aus der Limited Edition Box und lud mir den Fighters Pass 2 herunter.

Hier könnt ihr das Ergebnis belächeln:

Kanal abonnieren nicht vergessen 😉

Ihr seht, dass ich nicht mehr auf der Höhe des Geschehens bin, denn ich habe vollständig vergessen, dass Banjo & Kazooie ebenfalls neu hinzugekommen sind. Das fiel mir erst gestern Abend auf, nachdem ich online auf das Gegner-Duo gestoßen bin.

Zu meinem Erstaunen komme ich mit Pyra besser klar als mit Mythra, hielt ich mich doch eigentlich eher für einen Smasher, der auf schnelle Charaktere setzt. Wie dem auch sei, Nintendo hat es wieder geschafft, mir das Geld aus der Tasche zu ziehen und ich werde jetzt erst einmal die ganzen Spezial-Geistertafeln abarbeiten, die sich in den vergangenen Monaten angesammelt haben.

Wie findet ihr das Kämpfer-Duo? Mit wem von beiden seid ihr besser? Wer ist bisher überhaupt euer liebster DLC-Kämpfer?

PS: Für alle, die sich wundern, wo die nächste Folge Blue Fire bleibt – ich hänge fest. Nachdem ich mich stundenlang mit einem Boss abgefrustet habe und noch immer kein Ende in Sicht ist, brauche ich kurz etwas Abwechslung, bevor es weitergeht.

Über Roger Hogh 731 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*