Let’s Play Death’s Door: 100% Umbrella Run! [Folgen 1+2]

Death’s Door hat mich wirklich überrascht. Relativ zeitnah während der Devolver Digital Direct im Juli angekündigt, erschien der Titel ein paar Tage später für Steam und die Xboxen. Das Spiel passt wenig zum sonst eher überdreht-abgefahrenen Splatter-Repertoire von Devolver Digital, aber das tut dem Erfolg keinen Abbruch. Death’s Door ist ein nahezu perfektes Spiel, welches leider viel zu kurz ist. Zu schade, dass es noch nicht einmal einen Hinweis darauf gibt, ob das Spiel mal für die Switch erscheinen wird. Wer mehr über Death’s Door erfahren möchte, kann sich hier meinen ausführlichen Test dazu durchlesen.

Weil mir das Spiel so gut gefallen hat, habe ich mich dazu entschieden, mal ein Let’s Play daraus zu machen. Der Unterschied zu sonstigen Let’s Plays? Ich weiß, wo ich lang muss!

Üblicherweise spiele ich Spiele als Let’s Play, wenn ich sie das erste Mal zocke. Ich hab also genauso wenig Ahnung wie die potentiellen Zuschauer. Death’s Door habe ich jedoch direkt davor durchgespielt und möchte meinen zweiten Durchlauf aufnehmen. Hierbei spielt auch noch hinein, dass ich das “Umbrella Academy” Achievement freischalten will. Hierfür muss das Spiel komplett und ausschließlich mit dem Regenschirm (und den Fernangriffen) durchgezockt werden.

ACHTUNG: Ihr dürft vorher wirklich nicht einmal probeweise mit eurer Waffe zuschlagen, bevor ihr den Regenschirm in Händen haltet. Auch wenn ihr andere Waffen findet – einsammeln ist okay, ausprobieren nicht.

Der Regenschirm macht nur halb so viel Schaden, aber dennoch kommt man ziemlich gut durch, wenn man die Angriffsmuster der Gegner kennt. So folgt mir nun auf eine Reise auf der Suche nach einer gestohlenen Seele:

Hier geht’s weiter 😉
Hier geht’s los

Wenn ihr mich für die Arbeit hier unterstützen möchtet, könnt ihr mir gerne einen Kaffee spendieren 🙂 Außerdem hilft es natürlich, den Kanal zu abonnieren und die Glocke zu drücken, um kein weiteres Video zu verpassen.

Über Roger Hogh 731 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*