Pac-Man 99 – Angespielt: Ist das nun gut oder nicht?

Seit heute früh können Besitzer einer Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft Pac-Man 99 kostenlos im eShop herunterladen. Doch sollten sie das tun? Schaut euch unsere neueste “Angespielt”-Folge an, um das herauszufinden:

Und wenn ihr schon dabei seid, abonniert unseren Youtube-Kanal

Wie spielt sich Pac-Man 99?

Pac-Man 99 macht Spaß! Die Entwickler haben sich wirklich Mühe gegeben, das Battle Royal-Konzept auf diesen Klassiker anzuwenden. Ihr startet ähnlich wie bei Tetris 99 mit 98 anderen Spielern gleichzeitig eine Runde Pac-Man. Ihr könnt entweder mit dem Steuerkreuz oder dem linken Joy-Stick euren kleinen gelben Freund durch das Labyrinth lenken. mit den Buttons könnt ihr für euch selbst unterschiedliche Buffs aktivieren. Mit dem rechten Joy-Stick habt ihr unterschiedliche Möglichkeiten, wie ihr die Gegner nerven könnt.

Die Funktionen habe ich erst im Nachhinein begriffen, wobei ich immer noch nicht alle verstehe. Ich habe beispielsweise keinen Plan, wie sich die anderen Funktionen außer “schneller” auf den eigenen Pac-Man auswirken. Für die Angriffe habe ich allerdings eine grobe Idee. Es gibt die Optionen “Jäger”, “Knockout” und “Konter”. Für jeden Geist, den ihr fresst, schickt ihr einen durchsichtigen Pac-Man zu einem Gegner hinüber. Mit Konter werden die Pac-Man mit Sicherheit bei demjenigen auftauchen, der euch zuletzt seine eigenen Geister geschickt hat. Wählt ihr die Option “Jäger”, bewegen sich die Pac-Geister über das Feld und folgen der eigenen Figur. Jeder Pac-Geist, den ihr berührt, verlangsamt euch kurzzeitig, was es speziell gegen Ende für euch gefährlich macht, wenn die Geschwindigkeit erhöht und euch die eigentlichen Geister auf den Fersen sind.

Besonders fies ist der “Knockout”-Geist. Dieser hat eine rote Umrandung und liegt irgendwo im Weg. Berührt ihr ihn, war es das für euch. Ihr müsst also solange drum herum manövrieren, bis ihr eine große Pille oder eine Frucht gegessen habt, um die ganzen Pac-Geister verschwinden zu lassen.

Ob ihr mich verar….en wollt, liebes Nintendo-Team?

Rege ich mich mal kurz für zwei Minuten auf. Pac-Man 99 ist an sich kostenlos. Ihr könnt den eigentlichen Battle Royal-Modus “für Umme” spielen, sofern ihr die Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft besitzt. Diese kostet immerhin stolze 30 Rupees im Jahr, da darf man sowas auch erwarten.

Das Bild zeigt ein paar der Preise von DLCs für Pac-Man 99
Ähm… Ja danke, aber nein danke!

Wo Super Mario Bros 35 (möge es in Frieden ruhen) noch durch die Möglichkeit geglänzt hat, viele Kleinigkeiten wie Skins für den Charakter oder Avatare freizuschalten, könnt müsst ihr in Pac-Man 99 für jeden zusätzlichen Content in die Tasche greifen. Seien es weitere Spielmodi wie die Option, gegen die CPU anzutreten, oder unterschiedliche Themes, die sich an Klassikern der Videospielgeschichte orientieren – reichet Gold eurem eShop, ihr gütigen Menschen!

Ich habe per se nichts gegen Mikrotransaktionen oder Paid DLCs. Ich habe aber entschieden etwas dagegen, wenn man so gar nichts durch das aktive Spielen des Spiels freischalten kann. Gerade in unserer schnelllebigen und auf Belohnung ausgelegten Welt, bei der Spieler die Aufmerksamkeitsspanne eines kokainsüchtigen Eichhörnchens haben, reicht ein “Level 3 –> Level 4” einfach nicht aus, um Leute länger als unbedingt nötig an den Bildschirm zu fesseln.

Ich kann nur für Nintendo hoffen, dass sie ähnlich wie bei Tetris 99 mit Special Events ankommen, um bestimmte Themes durch aktive Teilnahme am Spielgeschehen zu verteilen. Allen Spaß zum Trotz behaupte ich sonst nämlich, dass der Titel sonst bald wieder in der Versenkung verschwindet.

Wem Pac-Man schon immer zugesagt hat und wer dem Battle Royal-Aspekt etwas abgewinnen kann, wird hier jedoch sicherlich seine Freude haben.

Habt ihr schon reingeschaut und ein paar Runden gezockt? Seid ihr schon auf dem ersten Platz gelandet?

Über Roger Hogh 730 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*