The Wind Waker und Twilight Princess – erscheinen die Zelda-HD-Ports exklusiv für Switch Online + Erweiterungspaket? [Gerücht]

Erst kürzlich berichteten wir davon, dass sich Nintendo anscheinend daran erinnert, dass The Legend of Zelda sein 35-jähriges Jubiläum feiert. So gab es nicht nur offizielle Hinweise darauf, sondern auch Insider glauben, dass der Videospielgigant innerhalb der nächsten 2–3 Wochen Neuigkeiten zu der beliebten Spielereihe enthüllt. Vorzugsweise soll Nintendo diese während der The Game Awards am 10. Dezember präsentieren. Auch die beiden HD-Ports von The Wind Waker und Twilight Princess wurden wiederholt in Gerüchten thematisiert.

Nun ist ein weiteres Gerücht aufgetaucht, welches äußerst interessant, gleichzeitig jedoch abgefahren klingt. Der Aussage von Insiderin Tiffany Treadmore nach sollen The Wind Waker HD und Twilight Princess HD exklusiv für Mitglieder des Online-Services Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket erscheinen. Berichte, die Titel sollen noch vor Weihnachten verfügbar werden, kann sie allerdings nicht bestätigen.

Das Bild zeigt folgende drei Zelda-Titel nebeneinander: The Wind Waker", "Sequel to Breath of The Wild" und "Twilight Princess".
Bekommen wir doch noch ein „richtiges“ Zelda-Jubiläum?

The Wind Waker und Twilight Princess im Switch Online Erweiterungspaket

Laut ihren Quellen sollen die HD-Ports im ersten Quartal 2022 erscheinen, exklusiv für Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket. Dies würde zudem bedeuten, dass Nintendo auf eine Einzelhandelsversion verzichtet – meiner Meinung nach relativ unwahrscheinlich.

Sollte dies tatsächlich so eintreffen, würde es jegliche Vorstellungen sprengen, die ich persönlich für meine Meinungsmache zur attraktiveren Gestaltung des Nintendo Switch Online-Services durchgespielt habe. Denn durch die Implementierung der beiden Zelda-Spiele würden die Diskussionen um die Preisgestaltung obsolet werden. So hätte man neben den emulierten N64- und Sega Mega Drive-Spielen und dem Happy Home Paradise-DLC für Animal Crossing: New Horizons zwei Hochkaräter im Angebot, die den jährlichen Betrag von 40 € alleine rechtfertigen würden.

Sollten uns in 2–3 Wochen tatsächlich Neuigkeiten zu The Legend of Zelda bevorstehen, halten wir euch auf den Laufenden.

Wie wahrscheinlich findet ihr es, dass Nintendo diesen Schritt geht? Würdet ihr die Spiele lieber physisch in Händen halten?

Quelle: Tiffany Treadmore (Twitter)
Bilder: © Nintendo

Über Marcel Eidinger 1468 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*