Yooka-Laylee-Fortsetzung in Entwicklung

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Yooka-Laylee".
© Epicgames.com

Erfreulicherweise hat der Entwickler Playtonic heute offiziell bestätigt, dass sich eine Fortsetzung von Yooka-Laylee in Entwicklung befindet. Die Nachricht war Teil einer Ankündigung, die das Unternehmen Anfang der Woche gemacht hat. Dort gab die Firma unter anderem auch bekannt, dass es eine Minderheitsbeteiligung an Tencent verkauft hat.

Wenn man es so nimmt, hat Yooka-Laylee technisch gesehen bereits eine Fortsetzung. Diese trägt den Namen Yooka-Laylee und das Unerreichbare Versteck. Allerdings soll es sich bei dem neuen Projekt um einen echten Nachfolger des 2017 erschienenen Originals handeln, einen weiteren 3D-Platformer. Der eigentliche zweite Teil ist in einer 2,5D-Grafik.

Über die Beteiligung von Tencent an Playtonic

Geschäftsführer Gavin Price hat gegenüber der Webseite FamesIndustry folgendes geäußert:

Ich war überrascht, denn ich hatte nicht erwartet, dass sie an Playtonic interessiert sind. Es stellte sich heraus, dass sie eine Abteilung für Genres hatten, einschließlich einer 3D-Plattform-Abteilung. Wir mussten also unseren Plan für künftige Inhalte ein wenig formalisieren. Und wir wollten auch ein Ziel haben, nämlich Yooka-Laylee zu einer IP zu machen, die auf der Kindermenübox einer großen Fast-Food-Kette erscheinen könnte. Sie mochten das Studio und das, was wir zuvor herausgebracht hatten, und sie dachten, sie könnten uns helfen, diese Ziele zu erreichen. Und von da an ging es weiter. Natürlich wollte jeder das machen, also haben wir es einfach den Anwälten übergeben und darauf gewartet, dass sie mir sagen, dass es fertig ist.

Da Tencent an einer ganzen Reihe von Unternehmen beteiligt ist, gibt es viele Möglichkeiten, sich zu treffen und mehr übereinander zu erfahren. Es gibt dort ein hohes Maß an Unterstützung. Aber letztendlich geht es um mehr Spiele von uns. Wir wollen öfter mehr Spiele machen.

Übersetztes Statement
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Yooka-Laylee".
© Chip.de

Würdet ihr euch um ein richtiges Sequel zu „Yooka-Laylee“ freuen? Habt ihr den 3D-Platformer gespielt? Wo seht ihr die Schwächen des ersten Titels? Welche Veränderungen würdet ihr euch bei einem zweiten Teil wünschen? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 1129 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*