Wreckfest wurde verschoben – kein neues Releasedatum

Wreckfest wurde verschoben
Wreckfest wurde verschoben, ein neues Releasedatum wurde nicht bekannt gegeben.

Schlechte Nachricht für Freunde der Massen-Karambolage: Wreckfest wurde verschoben. Der Publisher THQ Nordic gibt kein alternatives Releasedatum bekannt. Offenbar gibt es Probleme bei der Portierung des Titels auf die Nintendo Switch. Die Entwickler bei Bugbear Entertainment können nicht zuverlässig sagen, wann diese Probleme behoben sein können und nennen daher kein neues Releasedatum.

Tatsächlich war bei der Ankündigung in der Nintendo Direct im September 2021 ein Release noch in diesem Jahr angepeilt. Auf der offiziellen Seite im Nintendo eShop ist zur Stunde immer noch ein Release für „Herbst 2021“ vermerkt.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Arcade-lastigen "Wreckfest".
Crasht alle anderen Autos weg!

Wreckfest wurde verschoben, aber nicht aufgehoben

Auf Twitter schreibt THQNordic:

Update zu #Wreckfest für Nintendo Switch!

Das Team arbeitet immer noch hart daran, das Spiel auf die Switch zu bringen, ohne etwas [vom Gameplay] zu zerstören, was sich als schwieriger als erwartet herausstellte.

Wir werden in der Lage sein, bald mehr Informationen zu teilen, können aber noch kein genaues Datum angeben.

THQ Nordic

Anfang des Jahres wurde das Next-Gen-Upgrade bereitgestellt, dessen Umsetzung ebenfalls sehr schwierig gewesen sei.

Bei Wreckfest geht es im Wesentlichen darum, an haarsträubenden Rennen teilzunehmen, bei denen es ausdrücklich erwünscht ist, gegnerische Autos durch mutwilliges Demolieren daran zu hindern, die Ziellinie zu überqueren, nur damit man diese selber als Erster passiert. Das Ganze ist natürlich sehr Arcade-lastig, dank eines ausgetüftelten Schadensmodells hat das Spiel aber auch echte Simulations-Anleihen.

Wir hoffen, dass THQ Nordic schnell Lösungen für ihre Probleme findet und wir bald in den Genuss des Spiels auf der Nintendo Switch kommen werden.

Was sagt ihr? Hattet ihr euch auf ein Release in diesem Jahr gefreut? Schreibt es uns in den Kommentaren.

Quelle: THQ Nordic (Twitter)
Bilder: © THQ Nordic

Über Thomas Ratzke 44 Artikel
Geboren in 1973 gehöre ich wohl schon zum alten Eisen. Videospiele (damals hießen sie noch Telespiele) haben mich schon zu C64-Zeiten begeistert. Meine erste Konsole war der N64, seitdem bin ich Nintendo immer treu geblieben.Primär begeisterten mich die Handheld-Konsolen: PSP, PSVita und natürlich Nintendo (3)DS; aber auch Wii und Wii U haben mich in ihren Bann gezogen.Als ich den ersten Ankündigungstrailer der Nintendo Switch gesehen habe, bekam ich feuchte Augen. Seitdem bin ich von der Konsole fasziniert.Meine Lieblings-Genres sind Rollenspiele, Strategie, Adventure und Knobelspiele.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*