Vorstellungs-Trailer zu Super Mario 3D World + Bowser’s Fury enthüllt neue Informationen

Erst gestern veröffentlichte Nintendo einen neuen Trailer zu Super Mario 3D World + Bowser’s Fury. Dieser zeigte auf beeindruckende Weise das neue Bonusabenteuer, welches ihr ab dem 12. Februar erkunden könnt. Allerdings enthielt dieser neben dem Videomaterial keine weiteren Informationen.

Überraschenderweise stellte Nintendo soeben einen weiteren, knapp siebenminütigen Trailer online. Dieser geht sowohl bei Super Mario 3D World als auch bei Bowser’s Fury ins Detail, sodass wir euch hier neue Einzelheiten präsentieren können. Schaut euch gerne direkt hier den Trailer an:

In Super Mario 3D World gibt es beim Switch-Port zwei Neuerungen: Neben dem lokalen Multiplayer-Modus an einer Konsole könnt ihr euch außerdem mit mehreren Switch miteinander verbinden. Des Weiteren erwartet euch der Online-Multiplayer, bei dem ihr mit Spielern aus aller Welt zusammen das Feenland unsicher machen könnt.

Die zweite Neuerung ist der Schnappschuss-Modus. Dieser lässt euch besonders spektakuläre Momente festhalten. Ihr könnt bei diesem die Kamera drehen, näher heran- oder weiter wegzoomen, verschiedene Filter anwenden oder den Schnappschuss mit unterschiedlichen Mario-Stempeln verzieren.

Der Schmusekatzensee in Bowser’s Fury näher vorgestellt

Im neuen Bonusabenteuer Bowser’s Fury erkundet ihr das Schmusekatzensee genannte Inselarchipel. Dort bereist ihr zusammen mit eurem neuen Partner Bowser Jr. mehrere Inseln, um Katzen-Insignien einzusammeln und dadurch den randalierenden Bowser aufzuhalten.

Dieses Abenteuer könnt ihr sogar im Koop-Modus zusammen mit einer weiteren Person erkunden. Um die Geheimnisse neuer Inseln zu entdecken, müsst ihr lediglich auf den Rücken des orangefarbenen Dinosaurier-artigen Wesens Plessie springen.

Nicht immer ist alles so schön friedlich und farbenfroh, denn in gewissen Zeitabständen taucht Wut-Bowser auf, um euch mit flammenden Stacheln zu beschießen und seinem Feueratem einzuheizen. Haltet ihr lange genug durch, verschwindet dieser – allerdings nur für kurze Zeit.

Um Wut-Bowser ein für allemal den Garaus zu machen, müsst ihr genügend Katzen-Insignien sammeln. Mit diesen lässt sich die Giga-Glocke aktivieren, sodass ihr euch in Giga-Katzen-Mario verwandeln könnt. Nur so habt ihr eine Chance, Wut-Bowser in die Schranken zu weisen.

Zudem veröffentlichte Nintendo weitere Informationen zur Nutzung der neuen und alten amiibo. Diese könnt ihr in unserem separaten Artikel nachlesen.

Wie gefällt euch der ausführliche Vorstellungs-Trailer? Lässt dieser eure Vorfreude auf den Titel weiter steigen?

Quelle: Nintendo (Twitter)
Bilder: © Nintendo

Über Marcel Eidinger 1387 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*