Das bringt Update 1.11 in Animal Crossing: New Horizons

Heute erreichte Update 1.11 unser Animal Crossing: New Horizons und bringt, wie vor zwei Tagen berichtet, nicht viel Neues mit. Wir haben uns für euch näher angeschaut, was das Update wirklich enthält.

Erweiterung des Feuerwerks im August

Das Update schaltet das Feuerwerk im August 2021 frei, damit wir auch dieses Jahr wieder jeden Sonntag ab 19 Uhr das Feuerwerk-Spektakel auf unserer Insel genießen können. An sich wurde an der Vorgehensweise und Funktion dieser Events nichts geändert. Allerdings wurden der Tombola gleich zwölf neue Items hinzugefügt! Nachfolgend könnt ihr die Items und die dazugehörige Los-Nummer sehen:

13 – Limo-Stieleis
14 – Orangen-Stieleis
15 – Schoko-Stieleis
16 – Zuckerwatte
17 – Melonen-Zuckerwatte
18 – Limo-Zuckerwatte
19 – Erdbeer-Zuckerwatte
20 – Bubble-Milchtee
21 – Bubble-Kaffee
22 – Bubble-Erdbeertee
23 – Bubble-Mangotee
24 – Bubble-Grüntee

Das Bild zeigt die neuen Tombola-Items aus dem Update 1.11 für "Animal Crossing: New Horizons".
Hier könnt ihr das Limo-Stieleis, den Bubble-Erdbeertee und die Erdbeer-Zuckerwatte sehen.

Jedes dieser Items kann euer Charakter essen bzw. trinken und ist in drei Zügen verbraucht und verschwindet aus eurem Inventar! Dafür steigt allerdings auch eure Energieanzeige, falls ihr Bäume ausgraben wollt. Weiterhin weißt euch Reiner darauf hin, dass ihr die Bubble-Tees beim Stolpern verschütten könnt und das Stieleis runterfallen kann.

Mehr zum Feuerwerk erfahrt ihr hier.

Neue saisonale Items

Ebenfalls wurden eine Reihe neuer saisonalen Items hinzugefügt.

Eventsaisonales ItemBestellzeitraum
Obon
(15./16. August)
Gurkenpferd
Auberginenkuh
10. – 16. August
MittherbstmondTsukimi Teppich
Tsukimi Dango
Geppei
12. – 21. September
ChuseokSongpyeon12. – 21. September

Bisher können wir die Namen nur aus der japanischen Website entnehmen. Sobald wir die deutschen Namen wissen, werden wir diese hier ergänzen.

Das Bild zeigt die neuen saisonalen Items aus dem Update 1.11 für "Animal Crossing: New Horizons".
Gurkenpferd und Auberginenkuh – Quelle: Nintendo
Mondkuchen, Dangos und Songpyeon – Quelle: Nintendo

Versteckte Items im Update

Dataminer haben im Code des Updates weitere versteckte Items gefunden. Dazu gehören eine tragbare Laterne, ein Item namens “Chitose ame” und eine Ringelblumendekoration. Wir bleiben gespannt, wann uns diese Items erwarten.

Das Bild zeigt versteckte Items im Update 1.11 für "Animal Crossing: New Horizons".
Quelle: VNDER

Weiterhin wurden neue Halloween-Items entdeckt, wozu ein tragbarer Kürbiskorb, ein geschmückter Baum und eine weitere Kürbislaterne gehören.

Weitere Updates in Planung

Wie Nintendo bereits vor einiger Zeit schon einmal ankündigte, wurde auch in dieser Ankündigung nochmal betont, dass an weiteren Updates gearbeitet wird. Unseren Artikel zur Ankündigung im April 2020 findet ihr hier.

Das weitere Updates in gewissen Abständen kommen werden, steht für mich auch völlig außer Frage. Immerhin muss Nintendo ja die ganzen saisonalen Updates und Events immer aufs Neue freischalten. Also führt ein Weg an regelmäßigen Updates gar nicht vorbei.

Das Bild zeigt einen Charakter in "Animal Crossing: New Horizons".
Heißt das, es kommen eventuell nur noch saisonale Items und sonst nichts mehr?!

Jedoch möchte ich hier noch einmal betonen, dass Nintendo mit keinem Wort in der letzten Ankündigung sagt, dass neue Spielinhalte kommen werden. Sie schreiben lediglich, dass an weiteren Updates gearbeitet wird und wir uns gedulden sollen. Es kann natürlich sein, dass trotzdem noch neue Inhalte kommen, aber Nintendo verspricht für gewöhnlich Nichts, was sie nicht halten können. Und das dieses kleine Wörtchen “neu” in allen Tweets fehlt, ist für mich das Zeichen, dass dieses Jahr definitiv nichts mehr Neues kommt. Vielleicht werden wir für geduldiges Warten zum zweiten Jubiläum von New Horizons belohnt.

Was haltet ihr von den neuen Items aus Update 1.11 in “Animal Crossing: New Horizons” und was haltet ihr von der Spekulation bezüglich der Tweets von Nintendo? Hinterlasst uns eure Meinung und eure Gedanken zum Thema gern in den Kommentaren!

Quelle: Nintendo

Über Bonnie Scott 198 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*