Nintendo plant “Uji Ogura Plant” in eine Galerie zu verwandeln

Quelle: © Nintendo

Nintendo hat soeben angekündigt, die Nintendo Uji Ogura Plant (Plant in der Definition “Anlage, Fabrik”, nicht “Pflanze”) – in eine Galerie zu verwandeln. Dies wurde über einen Tweet von Nintendo, der auf den internen Blog verweist, bekannt gegeben.

Die Nintendo Uji Ogura Plant wurde 1969 erbaut und hieß damals lediglich Uji Plant. 1988 wurde das Gelände dann in Uji Ogura Plant umbenannt, weil ein neues Fabrikgelände in Uji-Stadt gebaut wurde und den Original-Namen übernommen hatte. Ogura ist in diesem Fall der Name des Stadtteils, in dem die Anlage steht. Die Fabrik wurde jahrelang für die Produktion von Sammelkarten und Hanafuda Karten, sowie als Kundencenter für Produktreparaturen verwendet. Nachdem diese Arbeiten 2016 in die neue Uji Plant verlegt wurden, begannen die Überlegungen, was man nun mit der alten Anlage anfangen könnte.

Das Bild zeigt das Gelände der Uji Ogura Plant, wie es nach dem Umbau aussehen könnte

Offenbar hat sich Nintendo dazu entschieden, daraus eine Galerie zu machen. Diese wird die geschichtliche Produktentwicklung des Unternehmens zeigen und die Firmenphilosophie der Öffentlichkeit präsentieren. Ihr könnt in der Galerie also die vielen unterschiedlichen Produkte bestaunen, die Nintendo im Verlaufe ihres 131-jährigen Bestehens entwickelt hat. (→ zum Jubiläums-Artikel)

Das Projekt wird vorläufig einfach nur “Nintendo Gallery” genannt. Die Ausstellung soll bis zum März 2024, also zum Ende des Fiskaljahres 2023, fertiggestellt sein.

Würde euch ein Rundgang in einer Nintendo-Galerie interessieren?

Quelle: Nintendo Twitter

Über Roger Hogh 702 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*