Übersicht zur Indie World Showcase von Dezember 2021

Wie gestern angekündigt, fand heute die Indie World Showcase Dezember 2021 statt. Wir geben euch einen Überblick über die gezeigten Spiele.
Die komplette Indie World Showcase findet ihr hier:

Atemberaubende Spiele

Die Indie World Showcase startete direkt mit Einblicken in Sea of Stars – einem RPG mit modernen Elementen. Es erzählt die Geschichte von zwei Kindern, die die Fähigkeiten der Sonne und des Mondes vereinen, um Monster zu besiegen. Sea of Stars erscheint im Winter 2022. (→ zum ausführlichen Artikel)

Weiter ging es mit Aliisha – einem Koop-Rätsel-Abenteuerspiel. Die Hauptfiguren sind zwei Schwestern, die unterschiedlich gespielt werden können. Ihr könnt sie alleine spielen oder mit jemanden zusammen und so geheimnisvolle Rätsel lösen. Aliisha erscheint im Frühjahr 2022. (→ zum ausführlichen Artikel)

Loco Motive ist ein Point-and-Click-Adventure, in dem ihr einen spannenden Mordfall lösen müsst. Lasst euch von den skurrilen Charakteren und der liebevollen Gestaltung verzaubern. Loco Motive erscheint im Sommer 2022. (→ zum ausführlichen Artikel)

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus "LOvo Motive" aus der Indie World Showcase Dezember 2021.

In der herzerwärmenden Geschichte von Afterlove EP geht es um Musik, Freundschaft und Liebe – zu sich selbst und zu anderen. Das Game, welches ein Mix aus Visual-Novel und Rhythmusspiel ist, hat verschiedene Ausgänge und erscheint im Sommer 2022.

Dungeon Munchies ist ein Sidescrolling-Platformer in dem ihr Monster töten müsst, um sie danach zu kochen und zu verspeisen! So erhaltet ihr neue Fähigkeiten, um im Spiel weiter zu kommen. Dungeon Munchies ist noch im Laufe des Tages erhältlich.

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus "Dungeon Munchies" aus der Indie World Showcase Dezember 2021.

Spiele, die unter die Haut gehen

Figment 2: Creed Valley ist ein musikalischen Knobelabenteuer, in dem euer Spielverhalten die Musik beeinflusst. Erlebt musikalische Bosskämpfe ab Februar 2022. Eine Demo ist noch heute erhältlich. (→ zum ausführlichen Artikel)

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus "Figment 2" während der Indie World Showcase Dezember 2021.

Eine ganze Palette an Brettspielen kommt auf die Nintendo Switch. „Deep Sea Diving“, Start Ups“, „Moon Adventure“ und „A Fake Artist Goes To New York“ sind enthalten. All diese Spiele könnt ihr allein oder mit mehreren Spielern im lokalen oder online-Modus spielen. Let’s Play! erscheint noch heute.

Das Bild zeigt "Start Ups" im Spiel "Let's Play!".

Endling – Extinction is forever zeigt das natürliche Verhalten eines Fuchses in einer ruhigen, zerfallenen Welt und den Umgang mit Menschen. Eure Aufgabe ist es, eure drei Jungen zu beschützen und zu versorgen. Endling erscheint im Frühjahr 2022.

OlliOlli World ist ein charmantes Skate-Spiel, in dem ihr Strecken erkundet und Wege freispielt, um ins Gnirvana zu gelangen. OlliOlli World erscheint am 8. Februar 2022. Vorbestellungen sind ab heute möglich. (→ zum ausführlichen Artikel)

Das Bild zeigt "OlliOlli World" während der Indie World Showcase Dezember 2021.

River City Girls 2 ist die Fortsetzung des beliebten Kampfsspiel und verfügt über neue Charaktere, Fähigkeiten, Orte sowie einen lokelen und online Koop. Release ist im Sommer 2022.

Zusammenfassung einiger Spiele

Acht Spiele wurden nur kurz gezeigt und nicht weiter vorgestellt:

  • Parkasaurus – Release ist im Frühjahr 2022
  • Don’t starve together – Release ist im Frühjahr 2022
  • Chicory: A colorful adventure – Heute erhältlich
  • Baby Storm – Release am 21. Januar
  • Grime – Release im Sommer 2022
  • Gerda: A flame in winter – Release 2022 (→ zum ausführlichen Artikel)
  • Timelie – Release noch heute
  • Behind the frame: Das schönste Bild – Release im Frühjahr 2022

Zum Schluss wurden noch Einblicke in das RPG Omori gezeigt. Reist zwischen zwei Welten hin und her und erlebt eine ungewöhnliche Story. Release ist im Frühjahr 2022. (→ zum ausführlichen Artikel)

Wie fandet ihr die Indie World Showcase Dezember 2021? Hinterlasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren!

Quelle: YouTube

Über Bonnie Scott 208 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*