Turbo Overkill: FPS-Mischung aus DOOM und Blade Runner visiert die Switch in 2022 an

Publisher Apogee Entertainment und Entwickler Trigger Happy Interactive, der Schöpfer der Doom II-Mod Total Chaos, haben bestätigt, dass sich Turbo Overkill für die Switch in Entwicklung befindet. Der First-Person-Shooter soll im Jahr 2022 auf den Markt kommen. Schaut euch hier den Ankündigungstrailer an:

Der Titel ist stark inspiriert von Klassikern wie Doom, Duke Nukem sowie Quake und bietet eine atemberaubende Cyberpunk-Grafik. Es soll sich um den brutalsten FPS handeln, den Apogee je veröffentlicht hat. Du spielst den halb metallischen, halb menschlichen, verrückten Johnny Turbo, der mit versteckten Armraketen und einer im Unterschenkel versteckten Kettensäge ausgestattet ist.

Johnny kehrt in seine Heimatstadt Paradise zurück und muss feststellen, dass die gesamte Bevölkerung von Syn, einer abtrünnigen künstlichen Intelligenz, und ihrer Armee von augmentierten Lakaien besessen ist. In seiner Verzweiflung, genug Geld zu haben, um seine Fehler aus der Vergangenheit vergessen zu können, nimmt Johnny die unmögliche Aufgabe an, die größte KI zu zerstören, die je geschaffen wurde.

Das hat Turbo Overkill zu bieten

Renne durch zwei Dutzend Stages voller Geheimnisse, Bonus-Arena-Stages und kniffliger Kampf-Rätsel. Finde spielverändernde Sammlerstücke, um bestrafende Modifikatoren wie dreifache Monstergeschwindigkeit und Insta-Kill freizuschalten. Kombiniere alle Waffen und Fähigkeiten von Johnny, um die korrupten Legionen zu überlisten, zu übertrumpfen und ihnen zu entkommen.

Das Bild zeigt eine Schussszene in "Turbo Overkill".
Mäht dutzende Legionen nieder, um dem Horror zu entkommen

Sam Prebble von Trigger Happy Interactive sagt, dass Turbo Overkill “das Spiel ist, das wir schon immer spielen wollten; es zu machen ist ein Traumprojekt”. Spieler, die Quake III Arena, modernes und klassisches Doom oder die Ego-Shooter von Apogee mögen, sollen sich “wie zu Hause fühlen”.

Apogee-Gründer Scott Miller fügte hinzu:

Turbo Overkill ist ein Sandkasten voller Spaß und origineller Gameplay-Ideen, die zusammenkommen wie eine Nacht mit schmelzender, heißer Pizza und deinem kalten, schaumigen Lieblingsgebräu. Das Spielen dieses Spiels hat mich wieder zu einem Turbo-Liebhaber gemacht.

Scott Miller, Gründer von Apogee Entertainment

Einige Highlights

  • Töte einen Boss, erhalte sein Augment (Spezialfähigkeit)
  • Spiele Spider-Man mit deinem Enterhaken
  • Übertrumpfe Duke Nukem mit deinem Kettensägenkick
  • Tötungen = Geld. Verwende das Geld, um Augments zu installieren, deine Waffen zu verbessern und neue Fähigkeiten in deinem Talentbaum hinzuzufügen
  • Sei ein Geisterläufer beim Wandlauf
  • Greife von oben an, indem du auf der Motorhaube deines fliegenden Autos fliegst wie ein kung-furious Badass
  • Mini-Raketen in deinen Roboterarm eingebaut?

Wie fällt euer erstes Fazit zu diesem abgefahrenen First-Person-Shooter aus? Legt ihr euch den Titel zu?

Quelle: NintendoEverything
Bilder: © Trigger Happy Interactive

Über Marcel Eidinger 1395 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*