Trails of Cold Steel IV erscheint im April für die Switch

Während PlayStation 4-Besitzer schon seit in den Genuss kommen, The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel IV zu spielen, warten Switch-Nutzer sehnsüchtig auf die Veröffentlichung. Allzu lange warten müssen wir nicht mehr. Denn wie NIS America bekannt gab, erscheint der neue Ableger der Rollenspielreihe am 9. April für Nintendos Hybridkonsole.

Der Titel wurde von Nihon Falcom entwickelt und soll sowohl digital als auch als physische Version erscheinen. Wie bei NIS America üblich, bieten sie Sammlern von Retail-Versionen neues Futter. Denn der Publisher veröffentlicht gleich zwei verschiedene Versionen.

The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel IV erhält zwei Retail-Versionen

Die Frontline Edition von The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel IV enthält neben der Kopie des Spiels das The Black Records Mini-Artbook, einen Download des digitalen Soundtracks Echeos of Erebonia und ein Wendecover mit alternativem Artwork. Ihr könnt die Frontline Edition bei Amazon vorbestellen.

Getoppt wird das Ganze von der Limited Edition. Diese enthält alle Inhalte der Frontline Edition sowie eine Collector’s Box, den offiziellen Soundtrack Twilight Resonance, The Complete Black Records Artbook, das Ashen Awakener Steelbook sowie ein Daybreak Stoffposter und sieben Kunstkarten.

Die Story von The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel IV knüpft direkt an die des dritten Ablegers an. Die Helden der Class VII stellen sich den Streitkräften des Ereborian Empires entgegen, um eine totale Zerstörung des Königreichs zu verhindern. Schließt euch in diesem RPG mit rundenbasierten Kämpfen mit alten und neuen Helden zusammen, um der Machtergreifung entgegenzuwirken.

Features

Das Bild zeigt einen Kampf in "The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel IV".
Euch erwarten effektvolle rundenbasierte Kämpfe
  • Die größte Heldenvereinigung: Class VII verbündet sich mit der Crossbell Special Support Section und den Helden von Liberl. Noch nie waren so viele Charaktere in einem Serienteil beisammen.
  • Das perfekte Kampferlebnis: Das altbekannte und beliebte Kampfsystem wurde noch weiter verbessert. Gigantische Mechs können beschworen werden. Eine nützliche Auto-Battle-Funktion und Lost Arts, die mächtigste Orbal-Magie, sorgen für ein einzigartiges Spielerlebnis.
  • Gönne Dir eine Atempause: Zwischen den Kämpfen sorgen eine Reihe von Minispielen für Abwechslung. Beliebte Features kehren zurück, etwa Vantage Master, Fischen oder Puzzlespiele, aber auch neue Vergnügungen, etwa Poker, Blackjack und der Horror Coaster stehen zur Verfügung.

Schaut auch gerne in den Gameplay-Trailer rein, um ein klareres Bild vom Spiel zu erhalten:

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite des Rollenspiels.

Habt ihr bereits einen Ableger der “Trails of Cold Steel”-Reihe gespielt? Gefällt euch das Material zum neuen Titel?

Quelle: Pressemitteilung NIS America Bilder: Falcom

Über Marcel Eidinger 1390 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*