Diese Tierchen sind nur noch im Januar in Animal Crossing fangbar

Der erste Monat des neuen Jahres geht zu Ende und wie immer gibt es einige Tierchen, die nur noch im Januar in Animal Crossing fangbar sind. Wir zeigen euch, welche es sind und wie ihr sie bekommen könnt.

Welche Tierchen können nur noch im Januar gefangen werden?

Wir geben euch an, welches Tierchen bald verschwindet und je nach Tierart, wo und wann ihr sie finden könnt sowie welche Größe, Schwierigkeit oder Bedingung sie haben.

Nur die Fische haben dabei verschiedene Größen. Damit ihr euch unter den Größen etwas vorstellen könnt, habt ihr hier ein Schema:

Das Bild zeigt die verschiedenen Fischgrößen in "Animal Crossing: New Horizons".

Nordhalbkugel

Auf der Nordhalbkugel gibt es leider von Januar zu Februar keinen großen Wechsel an Tieren. Lediglich zwei Meerestiere verschwinden.

MeerestierFangzeitBedingung
Seeohr16 – 9 Uhrfangbar ab 20
Hummerden ganzen Tagfangbar ab 40

Tipp: Einige Meerestierchen könnt ihr erst fangen, wenn ihr vorher eine bestimmte Anzahl an Meerestieren gefangen habt.

Südhalbkugel

Auf der Südhalbkugel sieht das leider auch nicht viel anders aus…

FischFundortFagzeitGrößeSchwierigkeit
KaulquappeTeichden ganzen Tagwinzigeinfach

Tipp:  Solltet ihr Schwierigkeiten haben, bestimmte Fische zu fangen, stellt genügend Köder her und gebt nicht auf! Auch eine Reise auf eine Meilen-Insel kann Chancen steigern.

InsektFundortFangzeit
Honigbieneumher fliegend8 – 17 Uhr

Tipp:  Die Honigbiene findet ihr bevorzugt in der Nähe von Blumen.

MeerestierFangzeitBedingung
Wakame-Algeden ganzen Tag
Das Bild zeigt das Seeohr, welches im Januar in "Animal Crossing: New Horizons" verschwindet.
Wer hat das Seeohr schon gefangen?

Diese Tierchen kommen ab Februar neu dazu

Wir wollen euch einen kleinen Ausblick schenken, welche Tierchen ab Februar wieder fangbar sein werden.

Nordhalbkugel

Hier kommt leider auch nicht viel Abwechslung dazu.

InsektFundortFangzeit
Sandlaufkäferauf dem Bodenden ganzen Tag

Südhalbkugel

FischFundortFangzeitGrößeSchwierigkeit
Weichschildkr.Fluss16 – 9 Uhrgroßschwierig
MuräneMeerden ganzen Tagschmaleinfach
RochenMeer4 – 21 Uhrsehr großeinfach

Tipp:  Solltet ihr Schwierigkeiten haben, bestimmte Fische zu fangen, stellt genügend Köder her und gebt nicht auf! Auch eine Reise auf eine Meilen-Insel kann Chancen steigern.

InsektFundortFangzeit
Wanderschreckeauf dem Boden hüpfend8 – 19 Uhr
Heuschreckeauf dem Boden hüpfend8 – 19 Uhr
Bergzikadean Bäumen8 – 17 Uhr

Tipp: Leider gibt es aktuell noch keinen Trick, wie man Insekten spawnen kann. Rüstet euren Kescher aus und lauft langsam über eure Insel, denn einige der Insekten sind besonders schreckhaft! Solltet ihr auf eurer Insel Probleme haben, dann versucht euer Glück entweder bei Freunden oder pflanzt vorübergehend ein paar mehr Bäume und Palmen.

MeerestierFangzeitBedingung
Meerstrudelwurm16 – 9 Uhr

Konntet ihr schon alle Tierchen fangen, dir nur noch im Januar in “Animal Crossing: New Horizons” fangbar sind? Hinterlasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren!

Quelle: NintendoEverything, Horizonpedia

Über Bonnie Scott 177 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*