The Legend of Zelda – unsere Wünsche und Vorstellungen zum Jubiläum

Gefühlt gestern erst feierte Nintendo das 35-jährige Jubiläum von Super Mario Bros., doch eigentlich ist dies schon rund fünf Monate her. Am 21. Februar stehen nun die nächsten Feierlichkeiten bei Nintendo bevor: The Legend of Zelda wird ebenfalls 35 Jahre alt.

Nachdem Nintendo für aller Leute Lieblingsklempner zehn Tage vor dem Jubiläumstag eine Super Mario Bros. 35th Anniversary Direct veröffentlichte, erwarte ich persönlich, dass das Unternehmen bei The Legend of Zelda den gleichen Schritt geht. Sollte dies so sein, können wir bereits übermorgen, den 11. Februar mit einer Zelda-Direct rechnen. Dass Nintendo momentan Dinge einfach so raushaut, ohne vorher Ankündigungen zu bringen, wissen wir ja mittlerweile. Allerdings auch, dass es längere Zeit einfach mal still bleiben kann.

Das Jahr von The Legend of Zelda

Doch was könnte uns in einer potenziellen 35th Anniversary Direct für The Legend of Zelda erwarten? Ich habe mir mal ein paar Gedanken dazu gemacht und möchte euch hiermit einige Wünsche und Vorstellungen präsentieren. Dabei nenne ich euch auch immer meine angenommene Wahrscheinlichkeit, dass der genannte Aspekt zutreffen könnte.

Inhaltsverzeichnis

Da ich mich größtenteils auf den Software-Bereich beziehen möchte, gehe ich nun zunächst kurz auf alle anderen möglichen Bereiche ein und fahre dann mit dem Hauptthema fort.

Merchandise, Film und Co.

Wir können sicherlich davon ausgehen, dass Nintendo eine Kampagne startet, in der neues Merchandise beworben wird. Angefangen mit Hoodies und Shirts, über Schuhe bis hin zu Plüschgegenständen sowie Figuren. Als Highlight letztgenannter könnte die schon vor einiger Zeit angeteaserte Rider Link-Statue von First 4 Figures ihr endgültige Enthüllung erhalten.

Wahrscheinlichkeit: 90 %

Das Bild zeigt die Silhouette von F4Fs Statue zu Rider Link aus "Breath of the Wild".
Wann erscheint diese Statue endlich?

Auch, wenn kürzlich bekannt wurde, dass Nintendo eine geplante Live-Action-Serie bei Netflix einstampfte, könnte es doch sein, dass wir so etwas in der Richtung erhalten könnten. Vielleicht nicht als Live-Action, aber als animierte Serie rund um die Ereignisse eines bestimmten Spiels oder gar über neue Ereignisse als Lückenfüller zwischen den Hauptablegern der Timeline.

Wahrscheinlichkeit: 25 %

Für das Jubiläum von Super Mario ging Nintendo im letzten Jahr eine große Kooperation mit LEGO ein. Im August 2020 und Januar 2021 sind so etliche LEGO-Sets erschienen, die auch für LEGO-Verhältnisse einzigartig ausfallen. Ich denke nicht, dass Nintendo diesen Schritt auch für die Zelda-Reihe gehen wird. Doch bei Nintendo kann man sich nie sicher sein. Allerdings könnte es sein, dass sich LEGO in Absprache mit Nintendo dazu entschließt, eine oder mehrere der vielen Projekte von LEGO Ideas offiziell umzusetzen.

Wahrscheinlichkeit: 15 %

Bevor wir nun endlich zum Hauptthema kommen, möchte ich zunächst auf die Möglichkeit eingehen, Zelda-verwandte Inhalte in anderen Spielen zu erhalten.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir, ähnlich wie es jetzt mit Super Mario in März passieren soll, ein Update in Animal Crossing: New Horizons (→ zu unserem Test) erhalten könnten. So könnten Items und Kleidungsstücke von Link und Co. Einzug in die Lebenssimulation erhalten, des Weiteren könnte man Gerichte, die man aus Breath of the Wild (→ zu unserem Test) kennt, gut implementieren.

Auch ein Splatfest in Splatoon 2 halte ich für möglich, wo man 2D- gegen 3D-Zelda-Titel antreten lassen könnte.

Wahrscheinlichkeit: 80 %

The Legend of Zelda 35

Fangen wir mit den Softwaretiteln an, die man erwarten könnte. Unter diesem Stichpunkt möchte ich zwei Titel beziehungsweise Produkte zusammenfassen: Game & Watch: The Legend of Zelda und The Legend of Zelda 35.

Das Bild zeigt den alten Game & Watch: "The Legend of Zelda" mit Multi-Screen.
Eine Neuauflage dieses Schmuckstücks wäre der Hammer

Ich halte es für äußerst wahrscheinlich, dass wir auch bei diesem Jubiläum einen Game & Watch erhalten könnten. Auch ein Battle Royale von den Tetris 99-Machern klingt für mich äußerst plausibel. So könnte man als Setting Dungeons aus The Legend of Zelda (1986) verwenden und die Spieler dort gegen 34 Konkurrenten antreten lassen. Eine mögliche Veröffentlichung könnte zeitnah erfolgen.

Wahrscheinlichkeit: 90 %

The Legend of Zelda 3D-Collection

Bevor ich auf die wohl populärste Forderung und Erwartung eingehe, möchte ich das Augenmerk auf eine mögliche Zelda 3D-Collection eingehen. Damit meine ich die Titel, die für den Nintendo 3DS neu aufgelegt wurden. So halte ich es im Bereich des Möglichen, dass wir eine Collection mit Ocarina of Time 3D und Majora’s Mask 3D erhalten könnten.

Das Bild zeigt die Keyart von "Ocarina of Time" und "Majora's Mask".
Ports der 3D-Versionen der N64-Ableger?

Nintendo würde damit auf die technisch ausgefeilteren Versionen setzen. Andererseits könnte Nintendo auch den „einfacheren“ Weg gehen und es ähnlich machen, wie schon bei Super Mario 3D All-Stars (→ zu unserem Test) und die Spiele mit leicht angepassten Ports gebündelt herausbringen. Eine Veröffentlichung könnte ich mir bis spätestens Mai 2021 vorstellen.

Wahrscheinlichkeit: 60 %

The Legend of Zelda HD-Collection

Wie erwähnt, möchte ich auch auf das am meisten geforderte Produkt zu sprechen kommen: die Zelda HD-Collection. Eine Zusammenfassung von The Wind Waker HD, Twilight Princess HD und Skyward Sword – als HD-Remaster – halte ich für gesichert.

Das Bild zeigt Fan-Coverart zu den HD-Titeln von "The Legend of Zelda".
Eine Collection scheint sehr wahrscheinlich zu sein

Eventuell geht Nintendo aber auch den Schritt und schnürt nur die ersten beiden genannten zusammen und bringt Skyward Sword, ähnlich wie bei Super Mario 3D World + Bowser’s Fury, als separaten Titel als HD-Remaster auf den Markt – mit zusätzlichem Inhalt. Gerüchte und eine Listung zu einer separaten Veröffentlichung gab es ja auch bereits. Wie wäre es, wenn man vom Wolkenhort aus eins, zwei neue Gebiete anvisieren kann und einen unentdeckten Dungeon erkunden muss. Diese Collection könnte ein Vorweihnachtstitel werden, Richtung Oktober oder November 2021.

Wahrscheinlichkeit: 95 %

2D-Zelda-Remake

Kommen wir zu einer dimensional eingeschränkteren, aber nicht minder interessanteren, Erwartung meinerseits: Einem Remake eines 2D-Zelda-Titels. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Nintendo hier den Grundstein aus der Entwicklung des Remakes von Link’s Awakening (→ zu unserem Test), die Engine, mitnimmt und einen weiteren Game Boy-Titel neu für die Switch auflegt. Genauer gesagt handelt es sich bei meiner Annahme um zwei Titel: Oracle of Ages und Oracle of Seasons. Bereits zum Auftauchen eines neuen Projektes von Entwickler Grezzo hatte ich mit dieser Möglichkeit gespielt:

Im Doppelpack könnte man von dem einen ins andere Spiel springen oder über Internet in den Spielstand des jeweils anderen Spiels eines Freundes springen und dort unterstützend zur Seite stehen. Ich halte eine Veröffentlichung für den Sommer für möglich.

Wahrscheinlichkeit: 70 %

Zelda-Dungeon-Builder

In das Remake von Link’s Awakening schaffte es auch eine Gameplay-Neuerung: Der Dungeon-Builder. Dort konntet ihr von bereits erkundeten Dungeons einzelne Räume selbst zu einem eigenen Dungeon zusammenbauen und diesen dann selbst durchspielen.

Das Bild zeigt den Dungeon-Builder in "Link's Awakening".
Eigene Dungeons bauen wäre spaßig

Ich könnte mir vorstellen, dass daraus ein eigener Titel entstehen könnte, welcher alle Räume aus den 2D-Zelda-Dungeons enthält oder diese freischalten lässt. Noch schöner wäre natürlich ein flexibler Dungeon-Builder, wo ihr nach Mario Maker-Manier die einzelnen Komponenten zu einem individuellen Dungeon zusammensetzen könnt.

Wahrscheinlichkeit: 25 %

Breath of the Wild 2

Das wohl am heißten erwartete Spiel, das Sequel zu Breath of the Wild, lässt weiterhin auf sich Warten, außer Interviews und Aussagen diesbezüglich, gab es kein neues Videomaterial oder sogar erstes Gameplay. Das dürfte sich mit einer möglichen Zelda-Direct ändern.

Das Bild zeigt Schatten von Charakteren im Teaser-Trailer von "Breath of the Wild 2".
Haben wir es in Breath of the Wild 2 mit Ganondorf zu tun?

Entweder, wir sehen einen neuen animierten Trailer, der uns mehr Hintergründe zur Story gibt oder tatsächlich erstes Gameplay. Zudem wird Nintendo vermutlich das Erscheinungsdatum weiter eingrenzen. Wenn ich mir meine selbst getroffenen Annahmen anschaue, dürfte eine mögliche Veröffentlichung im Frühjahr 2022 anzusiedeln sein. Listungen und Mutmaßungen zum vermeintlichen Veröffentlichungsdatum gab es hier natürlich auch schon diverse.

Wahrscheinlichkeit: 85 %

Welche dieser Wünsche und Vorstellungen haltet ihr selbst für wahrscheinlich? Habe ich irgendwelche Aspekte vergessen? Was sind eure Erwartungen an eine potenzielle Zelda-Direct zum Jubiläum der Spielereihe?

Über Marcel Eidinger 1468 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

2 Kommentare

  1. Sehr guter Beitrag, ich hoffe sehr auf Twilight Princess, The Wind Waker und Skyward Sword HD. Dazu würde ich auch gerne ein Remake von The Minish Cap sehen, da hab ich aber keine all zu hohen Erwartungen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*