Nintendo bei den The Game Awards: Zügelt eure Erwartungen

The Stage Is Set – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist es soweit: The Game Awards werden um 2 Uhr unserer Zeit ausgestrahlt. In diesem Jahr können wir uns auf das bisher größte Lineup in der Historie freuen, mit 40–50 Ankündigungen. Es vergeht kein Tag, an dem Fans, Leaker, Insider oder sonstwer seine Vermutungen kundtun… und teilweise ist es sehr gefährlich. Einige Insider legen nun nahe, die Erwartungen nicht zu hoch zu stecken, da die Chance einer Enttäuschung dann besonders hoch ist.

Sehr oft steht das wohl meisterwartete Videospiel momentan im Fokus: Das Sequel zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Viele gehen davon aus, dass eine der Weltpremieren sich um die Fortsetzung des aktuellen Hauptablegers der Zelda-Reihe dreht.

Das Ganze geht auf einen Tweet von Geoff Keighley zurück, seines Zeichens Organisator und Moderator der Preisverleihung. Er erwähnte, wie „geehrt“ er sei, ein Projekt zu enthüllen, an dem er seit 2,5 Jahren mit einem Entwickler arbeitet. Der „Hype“ hat sich seitdem vervielfacht, liegt die Enthüllung des Sequels ziemlich genau diese zweieinhalb Jahre zurück. Doch wenn man sich mal längere Zeit damit beschäftigt, fällt auf, dass auf diese Beschreibung auch auf andere Videospiele zutreffen können – auch außerhalb der Nintendo-Plattform.

Journalist: Ankündigung bezüglich Breath of the Wild 2 bei den The Game Awards unwahrscheinlich

Im neuesten Nate the Hate-Podcast, der von Nintendo-Insider Nate Drake moderiert wird, hat sein „Insider“-Kollege Jeff Grubb, seines Zeichens Spielejournalist bei VentureBeat, seine eigenen Gedanken geäußert. Er merkte an, dass er nicht wirklich damit rechnet, das nächste große Abenteuer mit Link, Zelda und Ganondorf auf den The Game Awards vertreten zu sehen. Er vermutet, dass der Zeitpunkt zu früh für neue Informationen ist, da er davon ausgeht, dass das Sequel zu Breath of the Wild erst Ende 2022 erscheint – wenn überhaupt.
Andere Insider und Leaker gehen ebenfalls davon aus, dass der neueste Zelda-Ableger erst zum Weihnachtsgeschäft im nächsten Jahr erscheinen könnte.

Jeff Grubb hat eine relativ verlässliche Erfolgsbilanz, auch, wenn es sich lediglich um Vermutungen für die bevorstehende Game Awards Show handelt. Allerdings hatte er richtig vorhergesagt, dass Breath of the Wild 2 während der Nintendos Direct zur E3 2021 gezeigt wird.

Das Bild zeigt eine Szene aus "Breath of the Wild 2", mit Keyart von "The Wind Waker" und "Twilight Princess" im Vordergrund. Sehen wir eins dieser Spiele bei den The Game Awards?
Disponiert Nintendo bei der Veröffentlichung von Breath of the Wild 2 um?

Die Aussagen der Insider

Nachfolgend findet ihr die komplette Aussage von Jeff Grubb diesbezüglich:

Ich bin auf der ‚Nein‘-Seite – der E3-Trailer ist tatsächlich zu nah, er ist zu nah… das Spiel [Breath of the Wild 2] kommt wahrscheinlich nicht vor Ende nächsten Jahres heraus, wenn es überhaupt 2022 herauskommt. Also ja – nein… wenn sie es tun, dann erhalten wir den Titelnamen und sie zeigen einen Trailer, der erklärt, warum der Name so bedeutsam ist. Vielleicht ist das fertig und das wäre anders als das, was sie auf der E3 gezeigt haben, aber ich denke immer noch, dass das nächste Mal, wenn wir das Spiel sehen, wahrscheinlich die E3 sein wird oder eine Direct, die Zelda gewidmet ist, genau um diese Zeit, vielleicht ein paar Monate vorher, also ja.

Jeff Grubb, Spielejournalist bei VentureBeat

Nate fügte seine eigenen Gedanken hinzu und erinnerte daran, dass Nintendo den Namen bisher aus dem Grund zurückhält, um nicht zu viel zu verraten:

Ich stimme dir zu – denn so wie sie [Nintendo] das Spiel und den Namen behandelt haben, haben sie gesagt, dass der Name einige der Geheimnisse des Spiels enthüllen wird. Man würde das nicht ein Jahr im Voraus zeigen wollen, sondern näher am tatsächlichen Veröffentlichungsdatum. Also fühlt es sich ein wenig zu früh an, einen offiziellen Titel zu nennen.

Nate Drake, Nintendo-Insider im Nate the Hate-Podcast

Was spricht für eine Erwähnung von Breath of the Wild 2?

Andererseits ging Bill Trinen, Senior Product Marketing Manager bei Nintendo of America, im Zuge der E3 im Juni darauf ein, dass in den kommenden Monaten weitere Informationen folgen sollen. Von daher sollte man eine Erwähnung nicht komplett abschreiben.

Außerdem sollte man nicht vergessen, dass The Legend of Zelda: Breath of the Wild ebenfalls mehrere Auftritte bei den The Game Awards verzeichnen kann. Neben erstem Gameplay wurde ebenfalls während der Preisverleihung der zweite DLC, Ballade der Recken, angekündigt und erschien damals direkt nach dem Event.

Kein Metroid Prime Remaster, kein Xenoblade Chronicles 3, rein gar nichts Großes von Nintendo?

Was das Gerücht bezüglich der abgeschlossenen Entwicklung des Remasters von Metroid Prime angeht, ist sich Jeff auch nicht so sicher. Obwohl er zugibt, dass jetzt ein guter Zeitpunkt für eine Enthüllung wäre, wiederholt er, dass er nicht sicher ist, dass Nintendo dieses Jahr bei den Game Awards überhaupt irgendwelche Spiele enthüllt. Er hält es für wahrscheinlicher, dass Nintendo den Debüt-Trailer für etwas wie den kommenden Super Mario-Animationsfilm zeigen möchte.

Ebenso wäre es seiner Meinung nach nun ein guter Zeitpunkt, das sich gerüchteweise in den letzten Entwicklungszügen befindliche Xenoblade Chronicles 3 zu enthüllen. Letztendlich hält er es aber für das Beste, „nichts zu erwarten“:

Wir könnten diesen Hype aufbauen, aber die Leute sollten vielleicht nichts erwarten und froh sein, wenn sie überhaupt etwas bekommen.

Jeff Grubb, Spielejournalist bei VentureBeat

Von welchen Ankündigungen seitens Nintendo geht ihr aus? Haltet ihr eine Erwähnung von dem Sequel zu „Breath of the Wild“ ebenfalls für unwahrscheinlich?

Quelle: NintendoLife

Über Marcel Eidinger 1523 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*