The Elder Scrolls: Blades – Version 1.11; Alle Patchnotes

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "The Elder Scrolls: Blades".

Am 05. Dezember 2020 war es das letzte Mal soweit und The Elder Scrolls: Blades hat ein Update zur Version 1.10 erhalten. Heute ist es wieder soweit, diesmal ist allerdings die Version 1.11 dran. Teil des Updates ist das Einfügen von neuen Gegenständen, welche im Sigil Store gekauft werden können und vieles mehr.

The Elder Scrolls: Blades – Alle Patchnotes

Der Tag des Herzens kommt
  • Ein neues Jahr beginnt, der Schnee ist weg und das Symbol für das Heart’s Day-Spiel ist zurück.
  • Genieße eine neue Event-Quest voller Leidenschaft und Abenteuer: „Feuer und Eis“.
  • Feier die Zeit der Liebe mit Herz-Tags-Dekorationen, die für eine begrenzte Zeit wieder im Laden sind.
Neue Sigil Store Artikel
  • Achte im nächsten Monat auf das kommende Sigil Store-Update, um leistungsstarke neue Artikel zu erwerben.
Bug Fixes
  • Arena
    • Schild erscheint nicht mehr unsichtbar, wenn spät mit einem niedrigen Block geblockt wird.
  • Allgemein
    • Die Pivots-Einstellungen für Divine Stalhrim Weapons, Purifier’s Coccoon wurden korrigiert.
    • Verschiedene kleine Korrekturen und visuelle Verbesserungen.
  • Menüs
    • Das Aufrufen des In-App-Stores über eine unzureichende Edelsteinaufforderung führt nicht mehr zu gesperrten Steuerelementen.
  • Quests
    • Wenn du die Varla-Steine ​​in die Gründerstatue legst, bevor du mit der Quest „Die Gründerstatue“ beginnst, stürzt das Spiel nicht mehr ab und blockiert nicht mehr den Fortschritt.
    • Balancieren von Oger und Goldenen Heiligen, um sie weniger schwierig zu machen.
    • Während des Kampfes wird jetzt die Schaltfläche “Tränke” angezeigt. In der Quest “Diener des blauen Gottes” werden ineffektive Gifte nicht mehr empfohlen.
    • Falsches Empfehlungssymbol für die Event-Quest „Der Donner und die Wut“ behoben.
    • Behobene Situation, in der sich der Dialog der NPCs nach Abschluss der Ziele für die Quests “Pool of Despair”, “A Treacherous Quarry” nicht geändert hat.
  • Stadt
    • Die Stadt ist jetzt wieder normal (nicht schneebedeckt).
    • Absturz beim Reparieren von Geräten am Ende der Geräteliste behoben, Fehler bei Verwendung der Schaltfläche „Alle reparieren“ ausgemerzt.
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "The Elder Scrolls: Blades".

Wenn ihr interesse an The Elder Scrolls: Blades habt, könnt ihr das Spiel kostenlos über den Nintendo eShop herunterladen. Käufe sind über den In-Game-Store möglich. Verfügbar ist das Spiel nur digital, eine kostenpflichtige physische Version des Titels gibt es nicht.

Freut ihr euch über das neuste Update von “The Elder Scrolls: Blades”? Was ist euer allgemeiner Eindruck von dem Spiel? Seid ihr traurig darüber, dass die Stadt nicht mehr schneebedeckt ist? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Nintendo.de

Über Caren Koch 859 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*