Tails of Iron erhält Bloody Whiskers-DLC

Das Bild zeigt das Logo des Bloody Whiskers-DLCs von "Trails of Iron".

Heute wurde ein großes, kostenfreies Update für Tails of Iron (schaut gerne in unseren Test rein) enthüllt. Es handelt sich hierbei um einen DLC mit dem Namen Bloody Whiskers, welcher ab sofort von allen Switch-Spielern heruntergeladen werden kann. Das Update bietet eine neue Post-Game-Questline, zwei zusätzliche Schwierigkeitsmodi, eine Auswahl an speziellen Rüstungen und Waffen, fünf neue Bosse sowie ein Geheimnis, welches man vielleicht besser in der Vergessenheit gelassen hätte.

Tails of Iron – Der Bloody Whiskers-DLC

Nachdem der tyrannische Greenwart besiegt wurde, herrscht in den weiten Landen von König Redgi Jubelstimmung. Doch der frisch gekrönte Retter kann sich noch nicht auf seinem Thron ausruhen. Wie es eine alte Rattentradition vorschreibt, muss der neue König seinen Wert unter Beweis stellen… in einer tödlichen Kampfprobe.

Neue Geschichte

Im neuen Trails of Iron-Update müssen wir als Spieler gegen jede Menge tötliche Krieger aus dem ganzen Land antreten. Dadurch haben wir die Chance, den Schlüssel zum Zimmer des alten Königs zu erlangen. Damit können wir das abscheuliche Geheimnis lüften, welches darin lauert. Somit erhalten die Spieler entdlich Zugang zu der „verschlossenen Tür“, über die unter den Fans schon viel zu oft diskutiert wurde.

Zusätzlich implementiert der DLC den Schwierigkeitsmodus „Blutige Schnurrhaare“, welcher einer noch größere Herausforderung darstellt. Für all jene, die es etwas einfacher mögen, gibt es zudem noch einen Fairy Trail-Modus.

Überblick über die wichtigsten Änderungen

  • Kostenloser Download auf allen Plattformen für Spieler, die bereits Tails of Iron besitzen
  • Erweiterte Hauptstory-Questline
  • Neue grausame und dramatische Bosskämpfe, fünf an der Zahl
  • Fünf neue Outfits (einschließlich der bereits verfügbaren Halloween-Outfit-Skins)
  • Fünf neue Waffenskins (einschließlich der bereits erhältlichen Halloween-Waffenskins)
  • Zwei neue wunderschöne Räume, die es zu erkunden gilt, darunter die geheimnisvollen und zuvor verschlossenen Königsgemächer
  • Zwei neue Schwierigkeitsmodi:
    • „Bloody Whiskers“ – Schwerer Modus (nichts für schwache Schnurrhaare)
    • „Fairy Tail“ – Leichter Modus (für Spieler, die die Geschichte ohne Gefahr erleben wollen)
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Bloody Whiskers-DLC von "Tails of Iron".

Freut ihr euch über den Bloody Whiskers-DLC zu „Trails of Iron“? Werdet ihr die erweiterte Storyline und den neuen Schwierigkeitsmodus direkt in Angriff nehmen? Wie würdet ihr das Spiel bewerten? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything
© Trailer

Über Caren Koch 1129 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*