Anhaltende Probleme beim Switch-Update auf Version 12.0.3

Anfang dieser Woche veröffentlichte Nintendo ein neues Switch-Update, welches die Konsole auf die Version 12.0.3 anhebt. Neben den obligatorischen “Allgemeinen Verbesserungen der Systemstabilität zur Verbesserung der Benutzererfahrung” hatte das Update keine offensichtlichen Neuerungen zu bieten.

Allerdings kassierte Nintendo dieses relativ schnell wieder ein. Grund dafür war unter anderem ein Problem, welches dafür sorgte, dass manche Micro-SD-Karten nicht erkannt werden konnten. Erst gestern gab Nintendo das Switch-Update wieder frei. Doch es scheint, als wenn dieses immer noch Fehler hervorruft.

Switch-Update ruft Fehlercode 2123-1502 hervor

Es gibt Berichte, dass betroffene Benutzer keine gekauften Spiele aus dem eShop herunterladen können. Schuld daran soll ein Problem mit dem Fehlercode 2123-1502 sein. De Support-Seite von Nintendo bietet zwar Schritte zur Lösung des Problems an, jedoch scheinen sie dieses Problem nicht zu lösen.

Das Bild zeigt ein auftretendes Problem beim neuesten Switch-Update.
Dödöm

Einige versuchten sogar, den Nintendo-Kundensupport zu erreichen. Das Unternehmen weiß anscheinend um die auftretenden Probleme und rät Betroffenen am Telefon, den Cache des Systems zurückzusetzen. Allerdings scheint dies nicht immer das Problemzu lösen. Ähnlich verhält es sich bei einer weiteren möglichen Lösung: Bei dieser sollen die DNS-Einstellungen manuell geändert werden – aber auch dies scheint keine universelle Lösung zu sein.

Es bleibt abzuwarten, wann Nintendo dieses Problem komplett bereinigen kann. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Das Update der letzten Hauptversion 12.0 brachte, anders als erwartet, keine großen Neuerungen. Allerdings wiesen Hinweise darauf hin, dass die Switch möglicherweise bald Bluetooth-Headsets nativ unterstützen könnte.

Seid ihr ebenfalls von diesem oder anderen Problemen seit dem Switch-Update betroffen?

Quelle: NintendoEverything

Über Marcel Eidinger 1209 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*