Switch Pro – weiterer Insider glaubt an Markteinführung in 2021 [Gerücht]

Nintendo und eine potenzielle Switch Pro: Ein kontroverses Thema, bei welchem manche schon seit längerer Zeit die Augen rollen. Ich persönlich finde die Gerüchte um ein verbessertes Modell teils interessant und mag euch deswegen auch eine weitere Aussage eines Insiders diesbezüglich präsentieren. Mögliche neue Details und Informationen tauchten in letzter Zeit ja immer wieder mal auf.

Mit Blick auf die momentanen Verkäufe der aktuellen Switch-Modelle argumentieren nicht wenige, dass sich das aktuelle Switch-Modell weiterhin sehr gut verkauft und Nintendo deswegen wohl kaum ein leistungsfähigeres System auf den Markt bringen muss. Zudem gab Shuntaro Furukawa während des letzten Finanzberichts bekannt, dass zeitnah keine Ankündigung eines neuen Modells ansteht.

Schaut man sich jedoch die zahlreichen Berichte von Insidern und Analysten an, kann man schlecht behaupten, ein verbessertes Modell sei unwahrscheinlich.

Nate Drake über eine potenzielle Switch Pro

Nachdem bereits Anfang des Jahres einige Analysten ihre Gedanken und Einschätzungen zu einem Switch Pro-Modell preisgegeben haben, gibt ein weiterer Brancheninsider Einblick in seine Gedankenwelt. Bekannt von der Plattform ResetEra, gilt Nate Drake als zuverlässige Informationsquelle.

Das Bild zeigt das DLSS-Plugin von Unreal Engine 4, welches auf der Switch Pro zum Einsatz kommen könnte.
Profitiert die Switch bald von DLSS?

Er verrät, dass das neue Switch-Modell über 4k-Funktionen verfügen und die DLSS-Technologie von NVIDIA verwenden wird. Diese erhielt kürzlich ein Plugin für die Unreal Engine 4, welche auch die Switch unterstützt. Dadurch scheint es möglich, dass Nintendo diesen Weg gehen wird, um relativ leicht das Ziel erreichen zu können, in Zukunft auch Hardware-hungrigeren Titeln eine zusätzliche Plattform zu bieten.

Ich werde nicht wirklich mehr über die technischen Daten sprechen als ich habe. Es besitzt DLSS und 4k-Funktionalität. Kein Grund, jetzt tiefer ins Detail zu gehen. Das reicht aus, um zu veranschaulichen, dass das Gerät ein bedeutungsvolles Upgrade ist. First Party-Support wird die neue Hardware und die aktuelle Switch mindestens ein paar Jahre umfassen.

Nate Drake, Brancheninsider auf ResetEra

Eine Verzögerung müsse bald angekündigt werden

Außerdem gab er zu Wort, dass er zuversichtlich sei, eine Ankündigung der Switch Pro in diesem Jahr zu erhalten. Er glaube, dass Nintendos Hoffnungen darin bestehen, diese ebenfalls auch dieses Jahr auf den Markt zu bringen. Darum müsse den Entwicklungspartnern spätestens in den nächsten Monaten mitgeteilt werden.

Sagen wir mal, ich bin zuversichtlich, dass es dieses Jahr angekündigt wird.

Eine Verzögerung bis 2022 müsste in den nächsten Monaten mitgeteilt werden, da Dev-Kits und Drittentwickler beginnen, Software für das Gerät zu planen. Zum jetzigen Zeitpunkt glaube ich, dass die Hoffnung weiterhin auf ein Start im Jahr 2021 besteht.

Nate Drake, Brancheninsider auf ResetEra

Haltet ihr es für möglich, dass eine Switch Pro noch in diesem Jahr erscheint? Was haltet ihr von den Gerüchten diesbezüglich?

Quelle: NintendoLife

Über Marcel Eidinger 1026 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*