Super Glitch Dash erscheint nächste Woche auf der Switch

Am 29. April erscheint “der ultimative Twitch-Runner” Super Glitch Dash für die Nintendo Switch. Bisher war der Titel nur auf Mobilgeräten verfügbar, doch das Team von Rogue Games war der Meinung, das Spiel würde perfekt auf unsere Hybridkonsole passen.

Schaut euch den Trailer dazu an:

Ich hab spaßeshalber mal kurz auf dem Handy reingeschaut in das Spiel. Dort gibt es eine kostenlose und eine Premium-Version. In der kostenlosen Version habt ihr sechs Level, die ihr auf dem einfachen Schwierigkeitsgrad spielen könnt. Die anderen drei Schwierigkeitsgrade, sowie einen Endlos-Modus und tägliche Herausforderungen bietet dann die Premium-Version. Diese kostet dort 5,49 €. Im Nintendo eShop gibt es den Titel für Vorbesteller für 7,69 €. Ab Release kostet das Spiel dann regulär 10,99 €.

Die Steuerung ist genretypisch ein einfaches Wischen in die entsprechende Richtung. Wenn ich das korrekt verstehe, wird dies für Handheldspieler auch auf der Switch möglich sein.

Euch erwartet ein knackiger Runner mit einem stampfenden Elektro-Soundtrack und verdammt guter Grafik für diese Art von Spiel. Ihr rennt in der Ego-Perspektive durch eine große Anzahl Level, die sich vor euch aufbauen. In jedem Level gibt es fünf Diamanten – und für besonders fähige Spieler eine Krone – zu sammeln. Wer alles einsammelt, schafft den perfekten Run. Wer auf diese Art von bockschweren Reaktionsspielen steht, wird mit Super Glitch Dash auf jeden Fall auf seine Kosten kommen. Selbst die ersten paar Level benötigen mehrere Versuche, bis man den perfekten Weg gefunden hat, um alles einzusammeln.

Nachdem ich erst kürzlich den mageren Freerunner Aerial_Knight’s Never Yield angespielt habe, der aus irgendeinem Grund einen Weg in die Nintendo Indie World Präsentation gefunden hat, ist dies hier definitiv die bessere Alternative, aber schaut es euch selbst an (→ zum Angespielt-Artikel).

Gefallen euch diese Art von Spielen? Welcher Titel dieses Genres darf auf keiner Liste fehlen?

Quelle: NintendoEverything

Über Roger Hogh 730 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*