Alles zu Splatoon 3 aus der Nintendo Direct September 2021

Viele Fans der beliebten Splatoon-Reihe dürften sich riesig gefreut haben, als in der Nintendo Direct von September 2021 neues Videomaterial zum neusten Ableger der Reihe gezeigt wurde. Wir fassen für euch alles zu Splatoon 3 aus der Nintendo Direct zusammen.

Update zum 1. Oktober

Via Twitter sind einige Arenen und Spezialwaffen neu vorgestellt wurden. Schaut euch hier an, welche es sind.


Ursprünglicher Artikel

Was ist bisher über Splatoon 3 bekannt?

Zur Nintendo Direct im Februar 2021 (Link) wurde Splatoon 3 das erste Mal angekündigt. Doch wir bekamen nicht nur eine kleine Ankündigung. Über den eigenen Twitter-Account bekamen wir kurz nach der Direct noch mehr Information zu Splatoon 3wir berichteten.
Hier ist nochmal eine kurze Zusammenfassung der bisher bekannten Infos:

  • neue Augenfarben, neue Frisuren und ein kleiner Buddy, den man auch gestalten kann
  • eine neue Waffe in Form eines Bogens
  • neue Stadt namens „Splatsville“ gelegen in den „Splatlands“ (kann man sich wie das australische Outback vorstellen)
  • ins Spiel gelangt man durch eine Spawner-Drohne
  • neue Fortbewegungsmethoden namens „Tintenfischrolle“ und „Tintenfischwelle“
  • alte Waffen und Spezialwaffen sind mit verbessertem Aussehen wieder dabei
Das Bild zeigt die neue Waffe in "Splatoon 3" aus der Nintendo Direct im Februar 2021.
Hier könnt ihr nochmal einen Blick auf die neue Waffe werfen (welche eindeutig meine neue Lieblingswaffe wird)

Was gibt es neues zu Splatoon 3 aus der Nintendo Direct im September 2021?

Der neue Trailer bietet uns einige neue Features, die kleine Squid-Herzen höher schlagen lassen. Wir schauen uns diese mit euch ganz genau an. Außerdem wurde am selben Tag noch via Twitter weitere Informationen vorgestellt, die wir für ein besseres Verständnis direkt mit einbauen.

Als Eröffnung konnten wir den Beginn eines Revierkampfes sehen. Dabei wurden wieder die Spawner-Drohnen und der Splatbogen gezeigt.

Das Bild zeigt die Spawner-Drohnen und den Splatbogen aus "Splatoon 3" während der Nintendo Direct im September 2021.
Soweit bereits bekannt…

In der zweiten Szene wurde die Angelegenheit dann schon hitziger und wir konnten direkt einen Blick auf eine neue Arena werfen: die Streifenaal-Straße. Diese ist eine alte Nachbarschaft in der Innenstadt, die zum Jugendtreffpunkt von Splatsville geworden ist. Durch eine Brücke ist der dreidimensionale Schauplatz verbunden, was zu spannenden Revierkämpfen führt.

Das Bild zeigt die Streifenaal-Straße, welche eine neue Arena für den Revierkampf in "Splatoon 3" ist.
Quelle: Twitter

Direkt danach konnten wir einen Blick auf eine neue Waffe erhaschen: den Krabbenpanzer. Dieser ist eine mächtige Schnellfeuerkanone, welche eine riesige Fläche einfärben kann. Um sich schneller fortzubewegen, kann sich der Krabbenpanzer zu einem Ball formen und sich rollen.

Das Bild zeigt den Krabbenpanzer, welcher eine neue Waffe in "Splatoon 3" ist.
Ist nur die Frage, wie sich mit dieser Waffe der Tintentank wieder auffüllen lässt
Quelle: Twitter

In den nachfolgenden Szenen konnten wir unteranderem eine neue Spezialwaffe sehen, die wohl eine Art Schild darstellt, aber noch nicht genauer erläutert wurde. Weiterhin konnten wir kurze Sequenzen von beweglichen Arena-Elementen sehen und eine weitere Spezialwaffe, die der Tintenrüstung ähnlich zu sein scheint.

Diese ermöglicht es euch, euch zu einer fern gelegenen Wand zu schwingen und trägt im Englischen den Namen „Zipcaster„. Ihr seid dann also quasi nicht Spiderman sondern Squidman! Nach dem Nutzen dieser Spezialwaffe landet ihr wieder an dem Punkt, von dem ihr gestartet seid.

Das Bild zeigt eine neue Art der Tintenrüstung in "Splatoon 3" aus der Nintendo Direct im September 2021.
Na Na Na Na Na Na Na Na… Inkling! Ach ne, das war was anderes….

Der Story-Mode von Splatoon 3

Dann folgen einige Kampfszenen und animierte Zwischensequenzen, bis plötzlich eine Störung auftritt. Der Bildschirm wird schwarz und zu sehen ist eine Art Oktarianer, nur dass er eine Art Fell besitzt und insgesamt ziemlich krank aussieht.

Das Bild zeigt einen Mammalianer aus "Splatoon 3" aus der Nintendo Direct von September 2021.
Warum hat das Teil Fell?

Anschließend kommt ein schneller Bilderwechsel mit einigen Szenen aus dem neuen Story-Mode von Splatoon 3. Man kann verschiedene Schauplätze im Hintergrund erkennen und zwei verschiedene Outfits unseres Kämpfers. Diese wurden von Nintendo in einem Tweet vorgestellt:

Dies ist der Heldenanzug des neuen Agenten 3. Er ist flexibel genug, um süße Moves zu machen, aber er hält den harten Bedingungen der Splatlands stand. Der kleine Kumpel passt sogar in den Rucksack! Im Video sind uns zwei Stile aufgefallen. Vielleicht sind sie jeweils für unterschiedliche Situationen geeignet?

Nintendo of America via Twitter – übersetzt

Ebenfalls feiern zwei bekannte Charaktere ihr Comeback im neusten Ableger: Aioli und Limone sind wieder als Agent 1 und Agent 2 mit von der Partie! Sogar der Captain hat es dieses Mal mit aufs Bild geschafft!

Von links: Agent 1; Captain; Agent 2

Das sind die uns soweit bekannten neuen Infos zu Splatoon 3 aus der Nintendo Direct vom September 2021. Mehr Infos zum Story-Mode findet ihr hier.
Release ist für 2022 angesetzt.

Wie hat euch der Trailer gefallen? Freut ihr euch auf den neusten Ableger der Reihe? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!

Quelle: Nintendo Direct, Twitter

Über Bonnie Scott 204 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*