Skyward Sword HD – Nintendo stellt alle Verbesserungen zum Original vor

Nur noch zwei Wochen bis alle Fans von The Legend of Zelda den Anbeginn der Zeit in der Spielereihe (zum Artikel) auf der Switch genießen können. Am 16. Juli erscheint Skyward Sword HD – doch das HD Remaster bietet mehr Verbesserungen als die Grafik. Nintendo stellt mithilfe eines neuen Trailers alle Anpassungen vor, welche das Spielerlebnis verbessern sollen:

Skyward Sword HD – dies sind die Verbesserungen des Spielerlebnisses

  • Optionale Hilfestellung von Phai: Phai erscheint nur in Videosequenzen oder wenn ihre Hilfe notwendig ist. Spieler:innen können sie weiterhin manuell herbeirufen, wenn sie ihren Rat einholen wollen
  • Höhere Bildrate: Das Spiel läuft mit einer Bildfrequenz von 60 fps, die ein flüssigeres Spielerlebnis ermöglicht
  • Vorspulen von Dialogen: Die Texte im Spiel können durch Drücken des B-Knopfs vorgespult werden
Das Bild zeigt Optionen für Phais Hilfe in "Skyward Sword HD".
Ihr könnt Phai nun optional rufen
  • Optimierte Item-Informationen: Erklärungen zu gesammelten Items wie Insekten und Materialien erscheinen nur beim ersten Mal, wenn Spieler:innen sie während ihres Abenteuers finden
  • Überspringen von Videosequenzen: Durch Drücken des Minus-Knopfs können Videosequenzen übersprungen werden
  • Automatisches Speichern: Der Spielfortschritt wird automatisch gespeichert. Zudem haben Spieler:innen die Möglichkeit, manuell über das Menü zu speichern
  • Überspringen von Spieletutorials: Die in das Spiel einführenden Tutorials wurden überarbeitet und fallen dezenter aus

Freut ihr euch, dass so mancher nervige Aspekt nun angepackt wurde? Beeinflusst diese Übersicht eure Kaufentscheidung?

Quelle: Nintendo (Twitter)
Bilder: © Nintendo

Über Marcel Eidinger 1468 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*