Save Farty erscheint am 28. Januar

Da Bild zeigt das Logo von "Save Farty".

Bald ist es soweit und das etwas andere Quiz wird auf der Nintendo Switch erscheinen. Mit Save Farty erhalten wir am 28. Januar 2021 einen Titel aus dem Hause the binary family, welcher auf lustige Weise unser Wissen herausfordert. Preislich müsst ihr mit 6,99 € auch nicht allzu tief in die Tasche greifen. Wichtig zu wissen: Das Spiel unterliegt offiziell einer FSK16 Einordnung, aufgrund von Gewalt und ängstigenden Inhalten. Trotz des niedlichen ersten Eindrucks ist es also definitiv nicht für Kinder geeignet. Zudem ist eine deutsche Sprachausgabe vorhanden.

Save Farty – Süßes Kücken auf abwegen

Die Handlung könnte dümmer nicht sein: Es geht darum, ein furzendes Küken am Leben zu erhalten, in dem man möglichst viele stupide Fragen beantwortet. Sobald man falsch liegt, warten verschiedenste Todesarten auf “Furzi“. Die Animationen strotzen vor unnötiger Gewalt und sind weder für Jugendliche noch Akademiker geeignet.

“Rette Furzi” stellt einen neuen Tiefpunkt unter den weltweiten Quiz-Spielen dar, einem Genre das einst die Anspruch hatte, Allgemeinwissen auf seriöse Weise zu erweitern, abzufragen und die eigene Bildung zu fördern. Über 5000 Fragen von zweifelhaftem Humor und bedenklichen Inhalt sind ebenso enthalten, wie drei Joker und allerlei billige Sounds & Musikeinlagen. Wer hier zuschlägt, ist selbst schuld.

Quelle: Nintendo.de
Das Bild zeigt die Hall of Fame von "Save Farty".

Bleibt nur noch zu sagen: Auf die Plätze, fertig, FURZ! Was haltet ihr von “Save Farty”? Spricht euch der Titel an oder handelt es sich wieder nur um einen Titel, welcher den Nintendo eShop zumüllt? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: Nintendo.de
© Nintendo.de

Über Caren Koch 852 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*